Das Showstoppertäschle... oder so

  • Ich hab ja neulich bei Stihl das hier gekauft: Und weil in dem Täschle https://www.stihl-markenshop.d…alltaeschchen-canvas?c=64 noch recht viel Platz warhabe ich mich daran gemacht noch weitere nützliche Dinge, die man immer mal brauchen kann reinzustopfen. Es ist erstaunlich was man da alles reinbekommt:. Links von oben nach unten: Fenix E01, Nähset, Opinel 9, Schnur,Kompass Feuerzeug,Pfeiffe, Kienspan, Rettungsdecke.

    Rechts von oben nach unten: Tempo, Drei Handschuhe im Ü-Ei, Tape, 2 mal Verband, Pinzette, Schere, Pflastersammelsurium.


    Ponchos sind noch im oberen Fach.


    Und es wäre noch Platz für mehr....


    Survival-Kit nenne ich das nicht.... Dafür müsste ich dann doch einige Sachen austauschen. Das ist eher was wo man im Daypack schlummern hat, oder im Haversack für Arbeit, Hunderunde oder so.



    Edit: Showstopper, weil es realistischerweise Kleinigkeiten sind die uns die Show vermiesen. Es ist ja meist nicht die grosse Katastrophe die uns draussen erwartet, sondern eher die laufende Nase und kein Tempo...das leere Feuerzeug, der Riss in der Hose....Dinge die man überlebt, die aber den Tag vermiesen.

  • Albbaer schöner Name für eine gute Idee!


    Lass sie Dir patentieren und spende die Einnahmen dem Forum :)


    Im Ernst, der Gedanke ist gut und nachverfolgenswert. der eine oder andere wird in seinem EDC schon ähnliches dabei haben. Aber es ist noch mal was anderes, es auch so zu benennen.


    Ich sags mal so: eine zweite Ausrüstung auf einfachstem Niveau, geringem Gewicht und Preis. Aber so, dass man das Wochenende damit und mit einem Lächeln übersteht und die Tour nicht abbrechen muss.

  • Meine Buttjerhose musste dringend in die Wäsche nach der letzten Tour. (Lucky war nach dem Schlammbad doch nicht ganz in der Sonne getrocknet, und ich muss sie ja auf dem Schoß transportieren X/ )

    Also ausgepackt - und gleich mal n Foto gemacht:

    Hose hat nur eine Oberschenkeltasche, Steuermann:zwinker:

    Ist im Prinzip das drin, was Albbaer im Showstoppertäschle hat, (Israelibadage und Handschuhe halt im Rucki, Schere und Pinzette und Kuli im Vic)

    Ich mag solche "Allzeit-bereit-Taschen" unheimlich gern, hab auch früher viele "Survivalpäcks" zusammengestellt; aber für mich ist die Hosen- Jackentaschenversion praktischer, ist halt immer am Mann.

    Sorry für LG schwyzi

    Edit: die Pfefen- und firesteelkombi in Orange, erkennst du die, Albbaer ? ;) immer dabei! :dolldrueck:

    One man's trash is another man's treasure!
    Tough enough to wear pink.
    Member of the Hateful fifteen

    Einmal editiert, zuletzt von schwyzi ()

  • Also ich habe den Gürtel nicht im Hosensack



    :D

    ............................................................

    "Ok, ich gebe auf, er muss sterben. Ich kann mit der Maske nicht atmen! Die OP dauert jetzt schon 20 Minuten."

    (Manfred, 41, Chirurg)

  • die Pfefen- und firesteelkombi in Orange, erkennst du die, Albbaer ? ;) immer dabei!

    Freut mich. Ich mag die Dinger.


    Letzlich ist es egal wie man das Gerümpel dabei hat.... der Punkt ist halt: Man versorgt sich selbst damit oder kann auch mal aushelfen.

  • Genau, schwyzi , AZP heißt es auch bei den Pfadfindern. Als Ledergürteltäschchen, Beutelchen, in der Tupperdose (übersichtlich).

    Oder als Hose:


    Wie an der Community-Maske erkennbar ein Bild aus 2020.

    Sehr vorteilhaft inzwischen, dass Sommer- und Winterhosen exakt die gleiche Taschenaufteilung haben. Das ist für mich als Halbautist sehr wichtig.

    Erst wenn der letzte Fisch gerodet und der letzte Baum gefangen ist werdet Ihr merken, dass Ihr etwas verwechselt habt!
    Letztes Wort, Häuptling der Wildkatzen 1758 - 2029

    „Herr Janosch, wo macht man Urlaub?” - „Überall, wo zwei Bäume sind. Vorausgesetzt, man macht es wie Wondrak und hat immer eine Hängematte dabei. Dann ist das ganze Leben quasi Urlaub.”

  • Ich würde halt bei dieser losen Verteilung nur noch suchen. Zuviele Taschen an Klamotten sind nix für mich. Ich muss nur an die Hundeführerweste denken...in der hab ich letztens 5 Minuten nach meinem Schlüssel gesucht....

    In den Hosentaschen sind bei mir: Taschenmesser, Feuerzeug, Schlüsselbund mit TaLa und Geldbeutel. Fertig.

    Wenn ich draussen ne Hose mit Cargo-Taschen anhab, kommt in die Cargos nur kurzfristig was rein.

  • Eine Klick-Klack-Dose


    Die ist immer im Handtäschchen oder im Rucksack und ergänzt die Hose.

    Jackentaschen fülle ich grundsätzlich nicht gerne, weil ich die meiste Zeit des Jahres keine Jacke tragen kann. In die Hemdtasche kommt die aktuelle Munaske, wenn ich da mehr reinpacke kriege ich wunde Nippel.

    Erst wenn der letzte Fisch gerodet und der letzte Baum gefangen ist werdet Ihr merken, dass Ihr etwas verwechselt habt!
    Letztes Wort, Häuptling der Wildkatzen 1758 - 2029

    „Herr Janosch, wo macht man Urlaub?” - „Überall, wo zwei Bäume sind. Vorausgesetzt, man macht es wie Wondrak und hat immer eine Hängematte dabei. Dann ist das ganze Leben quasi Urlaub.”