Geschwollene Füße?

  • Füße sind geschwollen, zum Arzt schaffe ich es erst am Donnerstag.

    Dass die Socken am Knöchel einschnüren kenne ich schon aus der Zeit, als ich bei 103kg lag. Dann hatte ich eine Zeitlang Ruhe. Jetzt ist es wieder da, dazu ein taubes Gefühl, so ungefähr eine Mischung wie Bienstichschwellung und eingeschlafene Füße.


    Mein Medikament heißt Valsamtrio® 5mg/160mg/12,5mg.


    Hat jemand ne schnelle Ferndiagnose? Adipositas (bin wieder bei 98kg), Long-Covid oder Medikament?

    Erst wenn der letzte Fisch gerodet und der letzte Baum gefangen ist werdet Ihr merken, dass Ihr etwas verwechselt habt!
    Letztes Wort, Häuptling der Wildkatzen 1758 - 2029

    „Herr Janosch, wo macht man Urlaub?” - „Überall, wo zwei Bäume sind. Vorausgesetzt, man macht es wie Wondrak und hat immer eine Hängematte dabei. Dann ist das ganze Leben quasi Urlaub.”

  • Schwellungen kommen daher, da das Medikament die Gefässe "weit stellt". Und der Schwerkraft nach am ehesten unten.


    Kribbeln etc. ist als Nebenwirkung beschrieben. Möglicherweise hat das Präparat den Elektrolythaushalt etwas beeinflusst???


    Es könnte sein, dass die Schwellung etwas auf die Nerven drückt und die eingeschlafenen Füsse da her kommen.


    Diabetes mellitus bekannt?


    ------> Kurzfristig: Beine hochlagern


    ------> Arztbesuch, Elektrolyte bestimmen lassen und ggfs. Diabetes auch abklären


    ------> Das Medikament keinesfalls einfach absetzen. Wenn, dann muss es ausgeschlichen werden


    -------> Unter Umständen mit Kompressionsstrümpfen anfreunden und Beine hochlagern


    Gute Besserung.

    ............................................................

    Unser Schorf soll Döner werden

    (Willy Astor)

  • Was Ookami sagt

    plus:


    Eventuell eine schlechte Muskel-Venen-Pumpe, zu warm und deswegen erweiterte Gefäße, etc etc, die Ursachen können mannigfaltig sein.


    Hilfe : Hochlagern, Pumpbewegungen ( Füße bewegen) und gegebenenfalls Streichungen Richtung Leiste ( sofern du keine akuten bzw nicht eingestellten Herzleiden hast)


    Weiteres gerne per PN oder Telefon sobald alles abgeklärt ist. 👍


    Grüße Möhre

  • 30 Minuten die Beine hoch und bequem liegen bleiben. Dann enge Socken an, oder mit Mullbinden drum, und schön eng ziehen. Anschließend etwas spazieren gehen. Schiet Klima gerade....... ?(


    Und immer schön auf Ookami hören!

    I am here by the will of the great spirit

    and by his will I am chief

  • Ich bin nun wirklich kein Arzt oder Pharmakologoge, habe aber durch familiäre Geschichten das rudimentäre Wissen, dass blutdrucksenkende Medikamente genau das beschriebene Phänomen verursachen können.

    Mein spontaner Tipp wäre:

    - Medikament erst nach Rücksprache mit Arzt absetzen

    - Füße hochlagern und gleichzeitig bewegen

    - kalte Wickel an den Beinen

    Langfristig natürlich:

    - weitere Gewichtsreduktion

    - durch mehr Bewegung, Verzicht auf Alk und andere Kacke in der täglichen Ernährung

    - soweit wie möglich Verzicht auf Medikamente

    "Dein Herz ist es wert, dass du ihm zuhörst. Jeder Pulsschlag versorgt dich mit Sauerstoff und Gedanken." Markus Torgeby

  • Hej hej.


    (Aus eigener Erfahrung - meine Füsse sind jeden Abend geschwollen)


    Lass dich auf Nierenerkrankungen und auf Diabetes untersuchen.

    Ich habe beides und du solltest mich (also die Beine) mal ohne Medikamente sehen...


    Mir wurde gesagt: Viel trinken (vorallem Wasser, kein Bier :( ) und, selbst wenn ich nicht muss,

    mindestens alle 2 Stunden auf die Toilette. (Das wird mich mein Leben lang begleiten)....


    *winks* Ted

    PS: Ich bin umgezogen. Wer mich sucht, findet mich im Wald ;-) .


    "Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (Ludwig Wittgenstein)

  • Hallo Micha,


    ich lese gerade, dass Du Probleme mit geschwollenen Füßen und Missemfindungen in den selbigen hast ...

    Laut Auflistung der möglichen Nebenwirkungen von dem Medikameht welches Du genannt hast, gehe ich mal schwer davon aus, dass die Smptomatik die Du Beschreibst daher rührt.


    Lass Dich bloß nicht Verrückt machen - geh zum Arzt und beschreibe Ihm Dein Problem und der wird das schon richten.

    Derweil ist es Hilfreich nach Gevatter Kneip die Füße und Unterschenkel mit KALTEM Wasser, kreisförmig, rauf und runter mit dem Duschkopf Abzubrausen. danach die Unterschenkel erhöht Lagern und wenn vorhanden leichte Kompressionsstrümpfe anzuziehen. Leichte Bewegungsübungen - Füße vor und zurückziehen unterstützen der Rückfluss des Blutes und der Lymphe.


    Und?! Die Kisten schon Gesichtet? - ich hoffe Du kannst die Sachen gebrauchen.


    lieben Gruß

    Michael

  • Seemann


    Den Blick weit zu halten ist in der Medizin nicht verkehrt.

    Allerdings hat schwarzzelter von Füssen geschrieben, also mindestens zwei. Eine beidseitige Thrombose mit denselben Symptomen ist höchst unwahrscheinlich.


    Wenn, dann würde ich viel eher den arteriellen Teil abchecken lassen. Dopplerultraschall und gut. Allerdings wird dies kaum hausärztlich möglich sein.

    ............................................................

    Unser Schorf soll Döner werden

    (Willy Astor)

  • Moin, Ihr Lieben!


    Gut, dass hier soviele Heilkundige versammelt sind. Das hatte ich doch gehofft.


    Nun, das ging jetzt wieder ganz plötzlich, wird wohl ne Kombi von Medi und Wetter sein. Ich warte auf den Rückruf aus der Praxis, werde dann wohl am Freitag nen Termin haben.


    Medikament absetzen wollte ich gar nicht, ist ja bei meinen Blutdruckwerten keine Option. Und ein anderes mit anderen Wirkstoffen bekäme ich, wenn ratsam, ja auch nur vom Arzt.


    Füße hochlegen hat schon sehr geholfen, abends beim Lesen und heute in der Firma beim Mittagsschlaf. Das „taube Gefühl” ist heute nicht wieder aufgetreten. Laufe in der Firma aber auch gerade extra viel barfuß, damit die Füße viel Bewegung haben. Fußkreisen ist ja schön und gut, aber das bewusst über längere Zeit zu machen ist schon eine Herausforderung (mach ich natürlich trotzdem).

    Erst wenn der letzte Fisch gerodet und der letzte Baum gefangen ist werdet Ihr merken, dass Ihr etwas verwechselt habt!
    Letztes Wort, Häuptling der Wildkatzen 1758 - 2029

    „Herr Janosch, wo macht man Urlaub?” - „Überall, wo zwei Bäume sind. Vorausgesetzt, man macht es wie Wondrak und hat immer eine Hängematte dabei. Dann ist das ganze Leben quasi Urlaub.”