vom Regen in die Traufe (Hochwasser 2021)

  • 3:37 Uhr Handy zuckt und tanzt zum Klingelton "terrible Twos " auf dem Nachttisch !

    Display " KATASTROPHEN SCHUTZ " Ja sofort komme ich ins vichtbachtal mulartshütte :cursing:

    Campingplatz 10cm unter Wasser viele Traktoren und Anhängerkupplungen versuchen zu räumen.

    Dabei 24cm unter Wasser wir schauen uns an (Hochwasser 2014 hatte 31cm ) =O

    Unser Zug melden umgehend Katastrophe für alle Bereiche der Vicht !

    Wir rufen laut die Sachen uns gegen den Kopf die wir damals machten mussten oder versucht hatten.

    Also mit Fahrzeugen die Stacheldraht von Wiesen niederfahren damit Tiere in die Wälder flüchten können!

    Brücken zu damit die GKW durch können.


    8:40 Uhr wider zurück zuhause der Pegel steigt im Pegelhaus immer noch 8|

    Wir räumen unsere Keller und Erdgeschoß Privat alle lachen uns aus. :D

    Um uns fängt ein stark verregneter Tag an. Alle Geschäfte haben auf die Kunden sind normal unterwegs.

    Bilder sind viele im Internet von Wasser an um Brücken wie 2014 da konnte mit Gummistiefel die Altstadt noch besucht werden.


    14:27 Uhr alle Brücken werden umgehend gespart . 8|

    Durchsage der Feuerwehr Verlassen sie umgehend die Häuser oder begeben sich in den Ersten Stock.

    Die Geschäfte wo kein Filialleiter Eier hatte blieben offen !!!


    Wenigstens das Erdgeschoß ( Dumme blieben immer noch Keller ) :shock:


    15 Uhr ich räumte alles ins Auto und 170m Höhenunterschied zu den Eltern auf dem Hügel :dolldrueck:

    zu Fuß mit der Kamera und Watt Hose zurück vom Hügel ins Vichtbachtal :/

    Das ist jetzt bereits doppelt mehr als 2014 ich verstehe die Tragweite und melde dies umgehend.


    :!: Da bekomme ich gesagt das die Talsperren überlaufen. (Das war 2014 der Grund das kommt jetzt erst noch dazu) :!:


    Somit habe ca. 80min um da wieder raus zu kommen.


    Viele stehen auf dem Standpunkt "Unbesiegbar / Größenwahnsinnig / wird schon nicht )

    Oder so etwas die mit Absicht Autos in der Stadt sammeln um sie zu versenken !


    So schaut das Burgcenter aus bevor die Wellen einschlagen! Regenauffangbecken überlauf

    34cm Wasser Stand



    Wandere die Altstadt weiter zum Rathaus überall noch IDIOTEN die mich nicht verstehen wollen.

    Sogar mit KFZ in die Fluten ( Wird schon nicht so schlimm)

    Hier die beiden Seiten von Aldi zum Rathaus !


    Jetzt schreit mein Wecker ich begebe mich ab nun in steigendem Wasser :kanu:

    Trotzdem wollen die Idioten nicht verstehen das die Brücke der einzige Weg ist hier noch raus zu kommen.

    Selbst das Ordnungsamt möchte nicht ihr KFZ retten 8o

  • Pause auf der Brücke und gewartet bis Wasser eine Umgehungsstraße bis zur Ecke Scheller weg flutet.

    Ab hier wird es bereits teilweise zu Wildwasser :!:

    Die Straße ist nur noch eingeschränkt nutzbar somit sind viele KFZ dem Untergang sicher !

    Das ist die " Europastraße " noch halten die L Steine später nicht mehr !

    Das Wasser wird bis zur Schiene kommen in der Nacht :shock:


    :danke: Letzter verzweifelter Versuch Personen noch zu holen. :Kleenex:

  • Von der Hölle hab ich selbstverständlich kein Bilder da wird angepackt.

    Erst später bin ich einmal mit sehr viel mühe durch die Trümmer.

    Das ist der Durchgang von " Zur Krone zum Steinweg "

    :!: Wir meiden Durchfahrten die Sammeln Treibgut:!:

    :!: Selbst wenn ich unten durch komme immer über einem sehen ob ein Gerüst noch fliegen geht. :!:


    :!: Achtet auf eigen Schutz niemals so durch das Gelände gehen wie diese hier :!:

    Ja das war der Weiße Kleinwagen vor dem EBV weiter oben auf den Bildern !

    Der ist 743m mit geschwommen :shock:


    Nicht immer kann die Gefahr einer Brücke abgeschätzt werden erst von weiter weg ist der Zustand abzuschätzen.

    Hier fehlen die Pfeiler und das Lager liegt nicht mehr auf

  • Irgendwie unfassbar, wie Jahre und Jahrzehnte liebe- und mühevoller Arbeit im wahren Sinne den Bach runtergehen.

    Man kann auch sagen " Die Natur holt sich alles zurück ".

    Die meisten Hochwasserschäden haben wir doch selbst verschuldet da wir doch den Natürlichen Verlauf von Gewässern einzwängen umleiten oder gar unter die Erde durch Röhren leiten.

    Bei uns auf den Dörfern werden diese Röhren meistens verstopft oder sind es, da reicht schon ein kleiner Bach der zur Hölle wird.

    Und man sagt immer " das Wasser sucht sich seinen Weg " , da ist was wahres dran.

    Mir tun die betroffenen sehr Leid, ich hoffe und wünsche mir das alles an Hilfen dort auch ankommt.


    Jetzt ist auch ein Umdenken mal angesagt, nicht überall sollte gebaut werden dürfen.


    Alles gute den Geschädigten. :thumbsup:


    Letztes Jahr haben wir Gitter vor umgeleiteten Bächen die in Röhren weiter geführt werden gebaut um das Schwämmgut aufzuhalten.

    Und jetzt staut sich das Wasser dort.

    Böses Spiel mit dem Wasser.

    Gruß
    Andy
    :hut:
    Alles was Du über mich hörst, kann genau so falsch sein, wie die Person,
    die es Dir erzählt hat. ;)
    Und Jage nicht was du nicht töten kannst! :hut:
    Member of the Hateful fifteen :Knife

    Einmal editiert, zuletzt von trapperandy ()

  • Dazu kommt das es hier Plan :whistling: bereits gibt :evil:

    2014 haben wir ein Vorspiel verspielt und nichts geändert !

    Warum weil der Staat nie dem Mensch das Haus wegsprengt wie in den Nachkriegsjahren bis 1960 :Knife


    http://docplayer.org/73150519-…lanung-stolberg-rhld.html


    Urteilt selber " die kleinen Fenster und diese Fassade hätte besser gehalten als Glasfront oder ? "


    Hier war Wasser bereits 2014 unkontrolliert gestaut aber scheiß Brücke musste stehen bleiben !

    Dadurch fließt das Wasser durch diese Durchfahrt immer extrem in den Steinweg und Platz

  • Ja.


    Hier mal ein kleiner Ausschnitt von Stolberg ;(


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.