Batteriebox 12V

  • Kein aktuelles Projekt, aber nach dem Sommerurlaub umgesetzt.

    Und weil Strom im Auto ja gerade Thema war, schreib ich auch mal was dazu.

    Baue meinen Hilux ja auch gerade um und aus....


    Bis auf die Batteriebox (Souvenir von Biltema) hatte ich alles noch liegen, weil das schon länger auf der Liste stand.

    Eine Batteriebox für's Auto. Mit Absicht kein Lithiumstromwürfel mit Wandler und Co.

    Meine komplette "Unterwegsstromversorgung" läuft auf 12 und 5V.

    230VAC steht nicht im Lastenheft.


    Die Optima hatte ich noch rumstehen, weil sie mich im Auto damals nicht wirklich überzeugen konnte, leistet aber seit ein paar Jahren zuverlässig ihren Dienst im Wohnwagen.


    Hier ein paar Bilder, die gucken wir ja alle gern. :)


    Seite mit Bordspannungssteckdose und Zigarettenanzünder und Sicherung 10A


    Seite mit Gurtschloss und "Anderson-Stecker"


    Seite mit USB Steckdose und Sicherung 6A


    Seite mit Spannungsanzeige


    Verkabelung auf der Innenseite des Deckels.


    Die alte Optima gelb, mittlerweile 6 oder 7 Jahre alt, mit Schnellverschlüssen


    Die Batteriebox, eingebaut im Auto (Gerade kein besseres Bild da).


    Die Box steht auf Airlineschienen und ist verschraubt.

    Der Anderson-Stecker dient als Anschluss an die Bordspannung des Fahrzeugs, oder als Stecker für die Zeltheizung und ist mit 20A abgesichert.

    Geladen wird die Batterie über einen B2B Lader von Votronic im AGM Modus.


    An der Seite vom Zelt ist die Dieselstandheizung zu sehen. Erste Tests und Probeläufe waren recht zufriedenstellend bislang.

    Kühlbox braucht man nicht im Winter und die Heizung nicht im Sommer, somit hält die Batterie 2-3 Tage durch, wenn das ein oder andere nicht 24h läuft. Dann ist natürlich früher Ruhe. ;)

    Auf dem Campingplatz laden wir mit einem 7A CTEK Ladegerät, eingesteckt in den Zigarettenanzünder oder die Bordspannungssteckdose.

    18650er Akkus (Zeltleuchte) laden wir mit der USB Steckdose und entsprechendem Ladegerät.


    Basteln und bauen macht ja Spass, besonders wenn's funktioniert. :mrgreen: