Bewertungen eurer Handelspartner

  • kahel Alles super gelaufen. Innerhalb kürzester Zeit versendet. Nur selbst vorbeibringen wäre schneller gewesen.

    Vielen Dank und bis zum nächsten mal :-)

    Where are the lads that stood with me, when history was made?
    A Ghra Mo Chroi, I long to see the boys of the old brigade.

  • Also unmöglich, Albbaer , da redet man über ein kleines unscheinbares Messerchen und was passiert?


    Das da:


    beinahe hätte ich das Messer (!, nicht -chen) nicht unter dem ganzen anderen netten dingen gefunden. Wie soll man da zu einer guten Bewertung finden?


    ich kann nicht anders, dass ist nicht gut, das ist Spitze!


    Da hast Du ein schlechtes Geschäft gemacht, lieber Albbaer. Und mir eine große Freude. Weil genau für diesen Zweck soll das Messer auch sein.

    zum Rumspielen am Wochenende und zum mitnehmen im Rucki für alle Fälle. Da kommt ein warmes Getränk und Anzünder gerade richtig. Und Panzerband ist Teil der Weltenformel: Panzerband und Kabelbinder halten diese Welt zusammen.


    Danke!

  • Moin!


    Habe doch kürzlich, wenn auch durch Zufall, etwas im Internet bestellt. Es handelte sich um die Seite Multitoolsmarkt.de… naja, okay. Erst einmal nichts dabei gedacht, als ich dann nach dem Bestellvorgang anhand der Bestätigungsmail sah, dass die ihren Sitz in NL haben, fühlte mich durch die .de-Endung eigentlich wie in einem „deutschen“ Shop.

    Was soll’s, ich wartete dann doch knapp eine Woche, in der leider dann nix mehr kam. Fragte an, und an, und an… und heute kam dann eine Mail. Dort stand dass - obwohl beim Bestellen im Shop anders angegeben - die Lieferzeiten nun nicht eingehalten werden könnten. Man warte selbst nun. Solange sei meine Bestellung bis auf weiteres nach Hinten gestellt.


    Ich kenne die aktuellen Umstände und bin der letzte der kein Verständnis hat. Leide täglich selbst unter dem aktuellen Wirtschaftschaos.


    Aber aufgrund dessen dass man mir fast eine Woche rein ganix schrieb, und dann erst nach mehrfacher Aufforderung… habe ich dann eben storniert. Zumal man mir eben auch nicht konkret mitteilte wie lange das denn jetzt noch dauern soll. 2 Tage, 2 Wochen, 3 Monate…?

    Ich schaue dann mal bei Google nach und siehe da: auch andere Kunden haben ähnliche Kritik zu äußern. Schauen wir doch mal, wann die Kohle wieder zurücküberwiesen werden soll.


    So seit knapp 2 Wochen scheint mich das Glück bei Onlinegeschäften etwas verlassen zu haben.


    Ich kann jedenfalls nur jedem raten, vorher genau hinzuschauen und zu recherchieren, wenn gewisse Kriterien nicht erfüllt sind, sollte man es lassen, ich warte nun einmal ab, wie schnell sie rückabwickeln.



    Na denn…

    "Stuta yuna-parchee. Jee buttmalia huhah a lo panksta du makacheesa."

  • Hi,


    Hier noch einmal ein Update: die Rückabwicklung lief super! Innerhalb eines Tages erfolgte die Gutschrift, wobei ich dazu sagen muss dass ich auch sehr insistiert habe.


    Ja, schade! Wenn das dann gut und schnell funktioniert, fragt man sich schon wieso es dann zu sowas kommt? Diese Onlineshops haben doch eine starke Software die die Bestände und Stückzahlen doch automatisch verwaltet? Also da sitzt doch keiner mehr der mit Strichliste und Zettel im Lager hin und herläuft? Denn am Ende haben alle Beteiligten Pech… der Kunde, ja okay, aber eben besonders dann auch der Shop, der einmal keinen Deal macht, dessen Ruf ggf. noch leidet… und dazu noch Mehraufwand hat?


    Naja, soweit so gut. Morgen kommt Ersatz von einem Mitbewerber.


    VG, Stefan

    "Stuta yuna-parchee. Jee buttmalia huhah a lo panksta du makacheesa."

  • Diese Onlineshops haben doch eine starke Software die die Bestände und Stückzahlen doch automatisch verwaltet

    Dem Grunde nach richtig, aber die größte Fehlerquelle sitzt auch beim Onlineshop vor dem Rechner. Wenn der Bestand nicht eingepflegt wird kommt hinten nichts vernünftiges raus.

  • Gestern ein Paket von Albbaer vor der Türe gehabt. Wirkte irgendwie schon so verdächtig groß für das kleine Messerchen, das drin sein sollte. Aufgemacht. Drin war ganz viel Holzwolle. Darin ein Stoffbeutel:



    Und der hatte es in sich:



    Da gab es neben dem eigentlichen Folder (der übrigens wie neu ist) noch alle möglichen Geschenke: Ein kleines Multitool. Handtuchtabletten. Und als Krönung selbstgemachte Christbaumanhänger und eine Kerze!


    Wie ich mich gefreut habe! Ich bin ganz gerührt. Vielen, vielen lieben Dank Dir, Albbaer und trotz der Seuche ein frohes und schönes Weihnachten, wenn es soweit ist! Die Anhänger kommen auf jeden Fall an den Baum! Ich habe zwar Angst, daß der Kater sie anfrisst (der steht irgendwie auf Wachs), aber dann hast Du eine arme Katze sehr, sehr glücklich gemacht ... So wie mich!


    Cui Bono :thumbsup: :dolldrueck: