Beiträge von Doom

    Wir feiern Geburtstag!

    Heute vor 15 Jahren kam unser Mausezähnchen auf die Welt. Vor 5 Jahren dann als "Erbstück" im wahrsten Sinn des Wortes zu uns........... Stammbaum und Adelstitel inklusive. Und nun, einige tausend Euro später ( :/ ) ist sie immer noch verdammt fit, und geniesst ihre alten Tage.


    Hier hebe ich sie über einen reissenden Flusslauf hinweg, weil nasse Pfoten gehen ja gar nicht:



    Was für ein Wahnsinns-Herbst-Tag! Oder ist es bereits Winter???

    Heute gab es eine ausführliche Hunde-Runde im Moor, nette Begegnungen mit anderen Hundehaltern, und einer professionell anmutenden Treibjagd-Gesellschaft, die scheinbar leider leer ausging ?(



    Mausezähnchen und ich laufen so daher..... und wir finden uns plötzlich umringt von Jagdhunden in orangenen Westen (mit Antennen dran). Selbst die Köter sind voll vernetzt heutzutage, denke ich. Ein scheinbar leicht pervers orientierter Rauhaardackel bedrängt unsere Schnauzer-Dame derart penetrant, dass ich vor meinem geistigen Auge schon meinen Schuh in seinem Hintern sehe - alles lief total lautlos ab, da diese Hunde ja keinen Laut geben dürfen, und unsere Maus bereits taub ist. Doch sie weiss sich zu verteidigen :zwinker:



    Auf dem Rückweg sind wir noch dem Weihnachtsmann begegnet... ja wirklich. Er ritt auf einem sehr grossen Pferd, hatte einen breiten, weissen Bart und eine rote Zipfelmütze mit Bommel dran auf dem Kopf. Es folgte ein sehr nettes Gespräch, die Tiere schnuppern aneinander, man wünscht sich gegenseitig lange und gute Gesundheit für Mensch und Tier. Irgendwann, denke ich...... ja irgendwann muss ich auch wieder aus der Stadt heraus ziehen, und auf dem Land wohnen. Die Leute hier sind einfach anders, die Begegnungen wertvoller, mit spürbar mehr Tiefgang, und auch mehr Interesse. Ich beneide derzeit jeden, der ländlich wohnt........



    Der Häuptling hat früh morgens mit seiner Mutter telefoniert.

    Er sprach: Ich fahr noch in die City heute, mit so einem eScooter-Ding, macht voll Laune. Mal nach ner Wollmütze gucken und einer Hose.

    Sie sagt: das ist rutschig draussen, pass auf wegen dem nassen Laub und so..............

    Häuptling: ja Mama, ja ja... is klar :rolleyes:


    Wollmütze gefunden, aber keine Hose. Macht nix, reicht fürs erste. Ich sag nur Mufflon: MADE IN GERMANY:



    Nach diesem Teilerfolg suche ich mir den nächsten eScooter für den Rückweg. So far, so good.

    Auf dem nassen Laub, dass den Radweg meiner Wahl kontaminierte, rutscht bei voller Fahrt (20kmh) -scheinbar im Schneckentempo- das Vorderrad weg........ ich mache noch etwa zwei, drei lange Schritte, und schlage zwischen zwei parkenden Autos lang hin. Hochrappeln, nix tut weh. Kann das sein? Kleines Loch im Mechanix-Handschuh, Fingerdickes Loch in der Jeans. Na toll - jetzt komme ich mit "minus einer Hose" nach Hause, wo ich doch eigentlich eine neue kaufen wollte. Ansonsten seltsamerweise auch keine Probleme. Daheim eine kleines Hämatom am Unterarm - das war es. Schwein gehabt, und nun -rein prophylaktisch- nochmal den Knorpel spülen mit Jever Pilsener.


    Ich lebe - was für ein toller Tag!

    :zwinker:

    ... Und warum war ich nicht eingeladen? ;-p


    Was ich eigentlich los werden wollte:

    Du brauchst dringend für nächstes Jahr die Tomate "Alter Kommunist", ja, gibt es wirklich. Soll ich dir eine ziehen?- ich meine, aufziehen;)?

    Weil du die letzte Koch-Einladung ausgeschlagen hast ;)


    Ja, zieh du mir mal nen kleinen Kommunisten auf.... :danke:

    Kochtipps für Kerle die nicht kochen können (K.f.K.d.n.k.k.): Soljanka


    Hier kommt meine Version des scharf-sauren Suppenklassikers aus der russischen Föderation.

    Dieses Rezept ist an Einfachheit kaum zu überbieten - wer grillen kann, und Gemüse hacken, der kann auch Soljanka!

    (Damals, bei meinen Baked Beans habe ich zur Kenntnis genommen, dass ihr Fleisch wollt. Nun gut...... sollt ihr haben :schwein: :koch::kuh: )



    Zu Beginn werden eine Zwiebel, 100g Schinkenspeck, 100g geräucherte Wurst und 50g Rindersalami mit etwas Öl angebraten. Das ist übrigens der schwierigste Teil, weil es so gut riecht, dass man da jetzt nicht gleich schon zuschlagen darf....... hier sind Selbstdisziplin und Körperbeherrschung gefragt! Also reisst euch gefälligst zusammen!



    Nun 1L aufgekochte Brühe und 200ml Gurkenwasser in den Topf giessen. Danach alles andere hineinwerfen und eine halbe Stunde köcheln: eingelegte Gurken, 80g Tomaten-Paprika-Mark (oder nur Tomatenmark), 200g Sauerkraut, 1 kommunistische rote Paprika (oder wie hier Spitzpaprika, hauptsache rot.... und wenn möglich mit kommunistischer Gesinnung. Ist aber schwer zu bekommen in diesen Tagen), Sambal Oelek soviel jeder mag (hier 4 Teelöffel) und dann noch schwarzer Pfeffer.


    Zum Schluss noch einen grossen Bund frischer Petersilie kleinhacken und unterrühren.


    Am besten Deckel drauf und noch einen Tag ziehen lassen, dann schmeckt es noch würziger.

    Funzt auch im Dutch Oven - Viel Spass!


    Nachtrag: Die Petersilie habe ich vergessen zu kaufen....... Schande über mich. Und hätte ich erwähnen müssen, dass alle Zutaten zerkleinert werden, bevor sie in den Topf wandern? Das ist nämlich so! Und Leute, holt vorher unbedingt die Kerne aus der Paprika heraus :saint:


    Auch wenn Sturmtief Ignatz uns keinen Baum auf den Kopf hat fallen lassen, sind wir so oft nass geworden, dass die Laune echt leidet. Die Arbeitswoche war jedoch recht easy. Unser Mausezähnchen (Zwergschnauzer: 14,5 Jahre alt) bekommt nun neben dem ACE-Hemmer noch ein Herzmedikament und soll mehr essen (!) weil sie beim aktuellen Check unter 7kg gerutscht ist. Nichts leichter als das, den Appetit hat sie definitiv! Was noch?? Ach ja: bin gestern auf meine Lesebrille getreten. Die sah dann echt schei$$e aus || . Was zur Folge hatte, dass ich ebenfalls schei$$e aussah, wenn ich sie mir -grobschlächtig zurückgebogen- auf die Nase gesetzt habe. First-World-Problems halt............ Gut finde ich, dass es wieder diesen tollen Grünkohleintopf zu kaufen gibt, den ich immer noch mit einer halben Tube Senf pimpe, sowie mit gekochten Kartoffeln und einer fetten Wuäääst. Dann habe ich mir einen Helinox Ground Chair gekauft, weil ich einfach Bock drauf hatte (herbstdepressionsbedingter Frustkauf???). Der gefällt mir sehr gut, bin seit 3 Tagen nicht mehr auf der Couch gewesen, sondern sitz direkt vor der Glotze und kann mit den Zehen den Bildschirm berühren. Wenn das kein echter Geartest ist, wa? Mehr Bushcraft gibts nicht diese Woche 8) . Squid Game habe ich abgebrochen vor dem Ende der zweiten Folge. Man muss nicht jeden Trend mitreiten, denke ich. Ausserdem schlafe ich seit drei Wochen total gut - keine Ahnung woran es liegt, auch Vollmond ist egal. Seltsame Welt eben.... Ich glaub das war es von meiner Seite, und ich geh heute früh ins Bett.


    Bin noch kurz am Urlaubsbilder sichten - dieses ist für smeagolvomloh , weil er doch Kühe so gern hat :D



    Warum genau dieses Boot im Baum hängt, kann ich nicht beantworten...





    Dieser Schnappschuss erinnert mich daran, dass mein Wagen (nicht im Bild zu sehen) durchgecheckt werden muss, bevor der Winter kommt:



    Auf diesem Foto sieht man zwei Touristen, die versuchen, sich hinter Bäumen zu verstecken, um des Häuptlings scharfem Auge zu entgehen :thumbsup::dolldrueck::campfire:



    Aus der letzten Woche:


    Fotoscheues Pferd versucht sich hinter Bäumen zu verstecken......



    Freche Zecke! Er/sie/divers (immer hübsch korrekt bleiben!) versucht, mein Innenzelt zu erobern. Es folgt eine rituelle Vierteilung, sowie wüste Beschimpfungen.


    Israeli-Bandage

    Sollte man haben, denke ich. Konzipiert für einhändige Verwendung, und gekoppelt mit guten/teilweise einzigartigen Ideen ist die Israeli Bandage eine Klasse für sich (mein aktueller Wissensstand von vor etwa 3 Jahren). War damals schwer zu bekommen in D. Aber wer ein wenig sucht, der findet auch.


    Ich habe damals irgendetwas zwischen 7 und 8 Euro pro Stück bezahlt, und nach 5 Tagen war das Paket da - direkt aus Israel! Fabrikationsdatum im Vormonat, und noch weitere 8 Jahre steril. Perfekt!


    Schau dir die Dinger mal auf YT an, zB von "SkinnyMedic". Kleiner Tipp: man kann die sehr hart komprimierte Bandage aus der Hauptverpackung herausnehmen, und hat nun eine zweite (sterile) Verpackung, die etwas grösser, aber weicher, und eventuell besser zu verstauen ist.


    Also kaufen, und hoffentlich nie brauchen!

    Es war eine ganze Herde..... Ich gehe nur so daher, da gucken ein paar Tiere zu mir rüber. Das erste Schaf blökt in meine Richtung, andere stimmen ein. "Mahlzeit" rufe ich auf die riesengroße Wiese. Mehr Tiere blöken, und gucken mich direkt an. Oh oh......


    Nachtigall ick hör dir trapsen :schwein:


    Plötzlich laufen 80% der Viecher auf mich zu, die verbleibenden 20% scheinen noch unschlüssig. Was wollen die????? Leckerli, Streicheleinheiten, Schutzgeld oder gar an mein Leder??? Schnellen Schrittes bewege ich mich zum nächsten Gatter. Verdammt! Doppelte Sicherung! Ein Metallding zum hochziehen, und eine Art Riemen - Schon stehen sie hinter mir, gucken mich an und verharren. Ich ebenso. Nichts passiert. Mein Puls sinkt.... Schwein gehabt & und nur um haaresbreite überlebt, würde ich sagen.


    Antizyklisch Urlaub machen - das ist das Sprichwort der Stunde! Alle sind schon durch & haben fertig............... doch dann hält die Pandemie uns noch ein Türchen auf, und wir schlüpfen hindurch:







    Achtung, festhalten und tief durchatmen............ das ist von gestern Abend:



    Gegrillt haben wir natürlich auch...



    Und hier ein Suchbild:



    Lächelt er, oder streckt er mir die Zunge heraus?


    passt hier hin, denke ich...


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Fazit: Es gibt Kamikaze-Rehe in Italien.

    Die gibt es vereinzelt auch in Schweden.......


    Ich fuhr etwa 90kmh und sehe das Reh noch aus dem Augenwinkel von rechts aus dem dunklen Wald, dann runter in den Graben, und wieder daraus empor kommen. Wir konnten beide nicht mehr bremsen ( :| ). Es lief mir seitlich in die Karre, und Achtung, jetzt kommts: Alles was blieb war eine Rotz-Spur am Tankdeckel :thumbsup:

    Heute Abend Sternschnuppen zählen?

    Die Perseiden sind mal wieder zu Besuch, und die kommende Nacht soll die beste werden (seit Jahren) um das Spektakel zu beobachten.

    Angeblich sind bis zu 100 Sichtungen pro Stunde möglich, bei sternenklarem Himmel.

    Also bei Dunkelheit den Blick nach Nord-Osten richten und los gehts!


    Der Häuptling hat schon seine Hängematte passend ausgerichtet, und das Popcorn steht bereit ;)