R-Wert

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • R-Wert - Maß zur Angabe der Isolationsfähigkeit von Isomatten
    Der R-Wert gibt an, wie gut eine Isomatte isoliert. Eine Isomatte mit niedrigem R-Wert ist für den Sommer geeignet, während man für kältere Temperaturen höhere R-Werte braucht.

    Was beschreibt der R-Wert ?

    Der R-Wert ist ein Maß zur Beschreibung des Wärmedurchgangswiderstands fester, flüssiger oder auch gasförmiger Stoffe. Als Kehrwert des Wärmedurchgangskoeffizienten gibt er Auskunft darüber, wie gut/schlecht ein Körper/Fluid Wärme dämmt. Im Outdoorbereich ist das Maß des R-Wertes insofern interessant, als dass die Höhe des Zahlenwertes darüber informiert, wie hoch die Isolationsfähigkeit bzw. Dämmwirkung eines Materials im Hinblick auf Isomatten ist.

    Als Faustregel kann gelten:

    Je höher der R-Wert ist, desto besser ist die Isolationsfähigkeit (Dämmwirkung) einer Isomatte.

    Zur Veranschaulichung:

    R-WertTemperatur
    1bis + 7°C
    2bis + 2°C
    3bis - 5°C
    4bis - 11°C
    5bis - 17°C
    6bis - 24°C
    7bis - 31°C
    8bis - 38°C


    ( Quelle: Therm-A-Rest )

    Ein R-Wert von 1 - 3 eignet sich für wärmere ( 1 ) bzw. kühlere ( 3 ) Nächte. Als wintertauglich (bis - 11°C in der Nacht) bezeichnet man Isomatten ab einem R-Wert von 4. Für hochalpine Touren bietet sich ein R-Wert ab 5 an, für ausgedehnte Wintertouren (z.B. Expeditionen) wird es ab einem R-Wert von 6 interessant. Zudem ist der R-Wert kumulativ (anhäufend), so dass sich zwei unterschiedliche R-Werte zweier unterschiedlicher/gleicher Isomatten (aufeinander liegend) addieren.

    Beispiel:

    Eine Therm-A-Rest Z Lite (R-Wert: 2,2) sowie eine Therm-A-Rest ProLite Plus (R-Wert: 3,4) ergeben einen (Gesamt-) R-Wert von 5,6.


    Ein :danke: an Baumkind für die tolle Mitarbeit !

    Weiterführende Informationen:
    R-Wert (Tabelle) - Therm-A-Rest
    R-Wert (Tabellen) - Exped
    MYOG - Evazote

    368 mal gelesen