Knivsmed Stromeng...nicht so happy...was sind Eure Erfahrungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Knivsmed Stromeng...nicht so happy...was sind Eure Erfahrungen?

      Moinsen,

      ich hab mir vor ein paar Wochen mal so ein Knivsmed Stromend 7 besorgt.

      Im Netz (in Foren und bei youtube) findet man ja viele recht positive Beitraege ueber die Dinger und ich fand es interessant ein groesseres Messer auszuprobieren, das aber nicht so schwer ist.

      Nun ist das Teil hier und ich hab es ein paar Mal ausprobiert ...und finde den Anschliff ziemlich daneben!

      Klar kann ich damit Haare vom Arm rasieren...will ich aber nicht!...ich will damit Holz bearbeiten usw. ...und da finde ich den Winkel extrem stumpf. Ich habe ein anderes Scandi-Messer mit der exakt gleichen Klingendicke/-staerke...schneidet spitze und kann alles was ich von so einem Scandi-Messer moechte. Das Ding hat eben einen hoeheren Anschliff (=spitzerer Winkel).

      Wie geht es denn so den anderen Stromeng Besitzern?
      Habt Ihr auch so Schwierigkeiten, mit dem original Anschliff vernuenftig zu arbeiten?
      Habt Ihr Euer Messer neu eingeschliffen?
      Oder benutzt Ihr es einfach fuer andere Zwecke?

      Gruss,
      Fabian
    • Hi Fabian,
      ich nutz das Messerle hauptsächlich zum Randalieren. Also Ausasten, Hacken, Spalten.... dafür geht das gut. Für feineres mag ich dann doch ne kleinere Klinge, obwohl ich das auch mit dem 7er hinkrieg...irgendwie. Ja der Anschliff könnte höher sein, aber hier wird man ein wenig zugunsten der Stabilität diesen Kompromiss eingegangen sein. Mich zumindest verleitet das Ding zum Randalieren :D
      No ned hudla.....
    • Ja....randallieren will ich da auch...bin gerade nur nicht sicher ob ich am Ende nicht auch gegen das Messer randallieren will... ;)

      Spass beiseite: Ich finde es aber eben auch zum Hacken noch nicht einmal so dolle, weil es eben durch den Schneidwinkel kaum Eindringtiefe hat. Ich werd wohl irgendwann mal auf schneidfreudiger Umschleifen...auch wenn das Zugunsten der Stabilitaet der Schneide geht. So wie es jetzt ist, habe ich zumindest keine Aufgabe fuer die Klinge!