Empfehlung für einen guten Flintknapping-Kurs?

  • Hallo Forum, ich bin neu hier. :)


    Die dänischen Ostseestrände haben mich über viele schöne hinweg Urlaube mit dem Flintstein-Virus infiziert. Über flintsource.net habe ich jetzt zu meiner Freude herausgefunden, dass es in meiner Gegend (Oberpfalz) ein paar Äcker mit Hornstein gibt. Davon liegen nun ein paar Kilo in meinem Bastelkeller, so dass ich auch zu Hause weiter experimentieren kann.


    Allerdings würde ich mir das eigentlich gerne mal von einem echten Könner richtig beibringen lassen. Also kein "Erlebnispädagogik"-Tagescamp oder Teambuilding-Workshop, sondern einen Kurs, in dem man richtig lernt. Zum Beispiel wie man einen Faustkeil oder eine Bohrspitze oder so etwas herstellt, und wie man so einen gefundenen Brocken am besten überhaupt erst einmal angeht. Hat von euch vielleicht eine Empfehlung für mich?


    Danke im Voraus!

  • Hallo und Herzliche Willkommen hier bei uns ;)


    Versuch es mal unter " Erlebnis Archäologie – Steinzeit ".
    Da gab es mal was in Niedersachsen wo es um die Herstellung von Steinzeitlichen Werkzeuge ging.
    Einfach mal googeln. :thumbup:
    :hut:

    Gruß
    Andy
    :hut:
    Alles was Du über mich hörst, kann genau so falsch sein, wie die Person,
    die es Dir erzählt hat. ;)
    Und Jage nicht was du nicht töten kannst! :hut:
    Member of the Hateful fifteen :Knife

  • Im deutschsprachigen Raum ist Hans Mühlegger wohl die erste Adresse, ansonsten Will Lord in UK.

    Skal hilse fra fjellet – det evige land,
    hvor moskus og jerven har bolig.
    Min lengsel dit inn er blitt som en brann.
    Kun der får jeg fred og blir rolig...


    Jon Ø. Hov

  • OK, Hans Mühlegger hatte ich schon auf dem Schirm, das war eines der Google-Ergebnisse zu dem Thema. Ist halt nur schwer, die Qualität einzuschätzen, wenn man die Veranstalter nicht kennt.


    Zu "Erlebnis Archäologie - Steinzeit" hat mir Google jetzt noch nix Verwertbares ausgespuckt. :-)


    Danke schonmal für die Tipps!

  • Der internetauftritt ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber fachlich hat er was drauf. Ich war selbst nicht da, aber Freunde von mir.

    Skal hilse fra fjellet – det evige land,
    hvor moskus og jerven har bolig.
    Min lengsel dit inn er blitt som en brann.
    Kun der får jeg fred og blir rolig...


    Jon Ø. Hov

  • Wenn es was in Dänemark geben sollte, könnte das auch was für mich sein. Mein Dänisch ist zwar noch nicht wirklich konversationstauglich, aber ich glaube, ich käme zurecht. Material zum klopfen gibt's dort jedenfalls in Hülle und Fülle :-)