Zeltofen aus Edelstahl für unter 100€

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zeltofen aus Edelstahl für unter 100€

      Seit einiger Zeit schon wollte ich mir ein "hot tent", also ein beheiztes Zelt für den Winter anschaffen. Anfangs dachte ich an das polnische Lavuu und den Munitionskistenofen. Das ist mir aber alles viel zu schwer und zu sperrig. Und nun ist ein OneTigris Tipi mit Ofenrohröffnung auf dem Weg zu mir 8)
      Fehlt also noch der Ofen. Die die es so zu kaufen gibt, kosten einen Haufen Geld und wenn es dann auch noch leicht und klein im Packmaß sein soll, wird man arm.
      Nun war ich am überlegen wie man sich einen stabilen und haltbaren Brennraum schaffen kann der A: nicht zu schwer ist, B: nicht viel Platz weg nimmt, C: möglichst günstig ist und D: eine ebene Oberseite hat auf der man kochen kann. Da bin ich über die Gastronomie Behälter aus Edelstahl gestolpert. Die gibt es in verschiedenen Größen und Volumen und kosten nicht viel. Und das Beste: man kann sie in einander stapeln :thumbsup:

      So sieht das dann aus. Und so ist auch das Packmaß am Ende: 32,7x17,6x15cm (LxBxH). Das sind GN Behälter im 1/3 Format, 150mm und 65mm tief.
      Der flache Behälter wird das Unterteil sein. Ihr seht schon das es im Inneren am Rand eine Auflagefläche gibt auf die ich einen Streckmetallrost legen werde. Außerdem kommt in den unteren Teil die Zuluftöffnung rein.

      So sieht der Brennraum aus. Als Rauchrohranschluss habe ich einen Edelstahlrohrflansch genommen. Dieser wird dann mit Flügelmuttern verschraubt, so das er abnehmbar ist. Die beiden Behälter werden mittels Gewindestangen in den vier Ecken und Flügelmuttern verbunden. Die Stangen sind dann auch gleich die Standfüße. Eventuell kommt auf einen Behälter noch Ofendichtband, falls die Behälter nicht sauber schließen sollten unter Hitze.
      Bis auf das Ofenrohr und ein paar Kleinteile ist alles nötige Material da. Ausgegeben habe ich bisher 84,41€.
      Das Ofenrohr hat mir das meiste Kopfzerbrechen bereitet. Es sollte lang genug sein, aber auch klein genug um in den Behältern verstaut werden zu können. Da kam nur ein Rollrohr in Frage. Die gibt es aus Titan (in D eigentlich nicht zu bekommen) und das Rollrohr von Savotta aus Edelstahl, das aber auch schon 100€ kostet. Titanfolie bekommt man zwar, kostet aber Unsummen. Also habe ich nach Edelstahl Folie gesucht. Gefunden habe ich aber nichts um auf gut 2 Meter Rohrlänge und entsprechenden Rohrdurchmesser zu kommen. Die Lösung wird sein (so hoffe ich): 4 Folien in 10x100cm die dann zusammen genietet das Rollrohr bilden.
      Die Folien sollten nächste Woche kommen. Dann geht es ans basteln und auch hier im Thread weiter :rock:
      Instagram: dennis_geht_raus
    • Um feuerfeste Schnur wirst Du nicht herumkommen da Edelstahl bei Hitze richtig arbeitet.
      Auch am Rauchrohrflansch wird Dichtschnur benötigt da Du durch das Loch die Ofenoberseite schwächst, das war der Grund warum ich das Rohr beim Munkistenofen verschweißt habe.
      Bei dem Vorhaben mit den Gewindestangen als Ober / Unterteilverbindung mit Standfüßen kann das eine wacklige Angelegenheit bei Hitze werden, das Material wird weicher und fängt an zu Arbeiten.
      Bei den verbinden vom Oberteil mit dem Unterteil wirst Du auch mehrere Verschraubungen brauchen als nur die 4 mit Beinen.
      Je dünner das Material um so größer die Ausdehnung und das Arbeiten des Materials.

      Wenn ich den Poshehonka der auch aus Edelstahl ist einheize sieht und hört man wie das Material arbeitet.
      Die Beine sind dabei in einer Hülse ( die am Ofen verschweißt sind ) geführt und die Ofenrohröffnung ist versteift.


      Ist nicht böse gemeint von mir, denn ich hab mich mit dem Thema Zeltofenbau sehr befasst und bin noch an 2 Zeltofenprojekten dran.
      Dazu kommt noch ein Schmiedegasofen aus einem alten Edelstahldruckbehälter der auch Dünnwandig ist.

      Viel Spass beim bauen, die besten Einfälle kommen dann auch beim Bauen.
      Freu mich auf weitere Bilder. :thumbup:
      :hut:
      Gruß
      Andy
      :hut:
      Alles was Du über mich hörst, kann genau so falsch sein, wie die Person,
      die es Dir erzählt hat. ;)
      Und Jage nicht was du nicht töten kannst! :hut:
      Member of the Hateful fifteen