Grundausrüstung für mehrtägige Touren zu Fuß benötigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ---> Augeriffelte Nahtlöcher kann ich keine sehen. Also noch scheint die Naht nicht aufgegangen zu sein

      Mensch Smeedt, wenn sonst nix is mach'n Knoten rein (auch Bushcraft) schneid den Ueberstand ab und gut is. Solche Kunden braucht man... Als Paketdienstleister, versteht sich, nicht als Haendler.

      Ernsthaft? So ein Aufwand wegen eines Fadens bei einem 66 Euro Schlafsack? Darf ich dich kurz an deine Signatur erinnnern? ;)
      • Service Unavailable The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.
    • wir reden noch nicht mal von einer aufgeribbelten Naht, da hat nur einer den Faden nich abgeschnitten. Wenn es ein 300 Euro Sack waere, wo Daune fehlt^^ ok aber irgendwo is auch mal gut. Wenn ich das waer: Knoten rein und gut.
      • Service Unavailable The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.
    • Es gibt keine Verknotung. Wenn eine Naht zu Ende ist, wird noch
      einmal rückwärts genäht und damit die Naht verriegelt.

      Wenn man an den beiden Fäden ziehen kann und der Faden länger wird,
      ist die Naht nicht verriegelt und dann würde ich den Schlasa zurück
      geben, da die Naht immer weiter auf geht.

      Gruss
      Konrad
      Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege!
    • couchcamper schrieb:

      wir reden noch nicht mal von einer aufgeribbelten Naht, da hat nur einer den Faden nich abgeschnitten. Wenn es ein 300 Euro Sack waere, wo Daune fehlt^^ ok aber irgendwo is auch mal gut. Wenn ich das waer: Knoten rein und gut.
      Ja schon aber es geht ja in erster Linie ums Zelt, nur schreiben hier alle immer vom Schlafsack, also werft mir das jetzt bitte nicht vor^^.

      Der Laden hat bezüglich des Zeltes übrigens ein ähnliches Angebot gemacht: 15,- Euro vom Preis runter oder 30 Euro Gutschein.
      Das denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
    • Würde Dir das selbe empfehlen wie @Emil_Strauss, schlicht Rückabwicklung mit dem Shop arrangieren ...

      Ich habe schon einiges gekauft bei dem Händler und bis dato keinerlei Probleme mit der Ware. Das Kulanzangebot mit dem Preisnachlass hat etwas Stallgeruch nach Kuhhandel ;) Ich denke aber dass beim Umtausch für den Händler auch jede Menge zusätzl. Kosten wie z.B. Porto anfallen und er mit angebotenen Preisnachlass ebenso viel verliert. Zudem wäre er dann seine nicht ganz einwandfreie Ware los ...
      --------------------------------------------
      Frischluftdeppert
      .
    • bugikraxn schrieb:

      Würde Dir das selbe empfehlen wie @Emil_Strauss, schlicht Rückabwicklung mit dem Shop arrangieren ...

      Ich habe schon einiges gekauft bei dem Händler und bis dato keinerlei Probleme mit der Ware. Das Kulanzangebot mit dem Preisnachlass hat etwas Stallgeruch nach Kuhhandel ;) Ich denke aber dass beim Umtausch für den Händler auch jede Menge zusätzl. Kosten wie z.B. Porto anfallen und er mit angebotenen Preisnachlass ebenso viel verliert. Zudem wäre er dann seine nicht ganz einwandfreie Ware los ...
      So kommt mir das auch vor, wobei ich den Händler auch in keiner Weise schlecht machen will, denn auch ich hatte noch nie Probleme mit dem. Es kommt mir nur etwas komisch vor, dass ausgerechnet bei reduzierter Ware nun etwas geliefert wurde was wohl eher als B-Ware hätte deklariert werden müssen. Das kann aber genauso gut auch Zufall sein, denn sowas kann immer und überall mal passieren.

      Das Zelt schicke ich dann wohl zurück, beim Schlafsack muss ich nochmal gucken aber wenn ich da jetzt an der Naht bzw an dem Faden rum fummel, dann nehmen die den vielleicht auch nicht mehr zurück, zumal die ja jetzt schon Bilder davon haben,
      Das denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
    • Moment mal an dieser Stelle.
      Guckt Euch mal genauer Eure Anziehsachen an die Ihr kauft. Egal in welcher Preisklasse, ist irgendwo etwas nicht richtig vernäht oder es guckt ein Faden irgendwo raus.
      Ich glaube mal nicht das jeder Händler wenn er Ware bekommt das er erst alles auspackt. Gerade bei Zelten nicht. Und Schlafsäcke werden im Laden oder Lager auch nicht unkomprimiert gelagert.

      Nur mal so als Denkanstoß.

      Und B– Ware muss auch als solche kenntlich gemacht werden.
      Manche sagen, ich sei bekloppt ich find mich verhaltensoriginell.
    • Ich kann dir versichern, die haben sich die Ware wohl vor dem Versenden nicht angesehen! Dafür hast du im Einzelhandel keine Zeit.
      Und die wollen die eigentlich nicht zurück, da es dem Lieferanten frei steht, ob er ihnen dann ne Gutschrift gibt oder dem Händler Ersatz liefert !
      Letzteres ist für den Händler blöd, der will das Lager leeren.
      Schicks zurück und der Händler schickt es dem Lieferanten.
      Weder dir noch dem Händler ist geholfen, noch mehr Zeit in das Ganze zu stecken.
      Ist doch nicht schwer.
      Am besten, jetzt das Zelt und dann später, wenn du dich entschieden hast, den Schlafsack hinterher! ?( :zwinker:

      Edit.
      Der Händler räumt dir übrigens freiwillig einen Rabatt ein. Das muss er nicht. Er kann die Ware einfach zurücknehmen.
      So wie ich das sehe, alles ok abgelaufen. Liegt nur an Dir.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Emil_Strauss ()

    • Habe heute (endlich) eine Mail bekommen:
      Rücksendung nach Reparatur (Außenzelt wurde ausgetauscht) / Wechsel Aurora 1 Travel Line Tent laurel oak

      Eeendlich:) Gut Ding will Weile. Der Händler hat das Zelt an Wechsel geschickt und dort wurde das (beschädigte) Außenzelt ersetzt. Jetzt warte ich noch ab, wie es mit dem Robens Schlafsack weiter geht.
      Das denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
    • So ich habe das Zet gestern aufgebaut. An der Stelle wo die defekte Naht war, sieht es jetzt so aus:



      Ordentlich doppelt vernäht. Das sollte halten oder nicht? Ich hoffe nur, dass die das auch imprägniert haben. Reicht es wenn ich da sicherheitshalber mein Imprägnierspray an der Stelle auftrage?

      Was ich etwas "unschön" finde ist die Tatsache, dass auf dem Begleitzettel folgende Notiz von Wechsel zu lesen ist, seht selbst:



      Also entweder austauschen ODER reparieren. Aber nicht schreiben, man habe es ausgetauscht und dann aber wieder das alte (reparierte) AZ zurück schicken. Das ist doch irgendwie ein bisschen daneben, findet ihr nicht auch?
      Das denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.