Baumartenpuzzle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Baumartenpuzzle

      Wie führt man Kinder an die Namen der Bäume heran? Z.B. durch ein selbst erstelltes Baumpuzzle. Beim Aufdecken werden die Namen der Bäume genannt, bereits das Blättersammeln macht Spaß und ist lehrreich. Natürlich auch für Kindergartengruppen oder Minipfadfinder geeignet.

      Glück ist Bedürfnislosigkeit.
      Auch in einer schlechten Welt lässt's sich gut leben.
    • Vor dem gleichen Hintergrund kann man auch schön ein Herbarium (Pflanzensammlung) basteln: Blätter sammeln und zwischen Buchseiten (plus sicherheitshalber Papierzulage, um Abfärbungen zu verhindern) möglichst dicker Bücher pressen und trocknen lassen. Dann auf einzelne, am besten weiße, Kartons/feste Papiere kleben. Auch Samen, Blüten, ggfs. Wurzeln o.ä. kann man hinzufügen. Die richtigen Profis nehmen noch die Keimpflanzen hinzu, also Pflanzen im Keimblattstadium.

      Sehr schön sind auch große Sammlungen hinter Glas (Cliprahmen) an der Wand! Dies gilt ebenso für Sammlungen von Laub- und Nadelbaumblättern.

      Viel Spaß! :thumbsup:
    • Ich hatte damals für meine Kleine das Brettspiel Wildcraft bestellt...

      learningherbs.com/wildcraft/

      Das haben wir oft gespielt und waren mit den Pflanzenkarten auch oft unterwegs und ich hab ihr gezeigt, wie die Pflanzen in echt aussahen.

      Ich hab das übrigens noch..., wenn jemand Interesse hat, einfach melden.:)

      Meine Kleine ist mittlerweile zu groß für sowas ... ;(

      Ach, die wachsen so schnell ...!

      Man kann es aber auch bestimmt als Idee für ein eigenes Spiel nehmen...;)

      Oder noch weiter ausbauen ...

      Bis dann,
      JC