BCG-Wünsche für den Expeditions-Guide

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alderverwalder, viele Wünsche... ;)
      Ich bin mittlerweile dort:
      Die von mir und Mitreisenden am häufigsten genutzten und benötigten Techniken werden hinreichend gut beschrieben, dass sie nachvollzogen werden können.
      Mit meiner Lektorin habe ich da einen etwas Stichpunktartigen Stil entwickelt.
      Techniken, also, die auch von @Desert-x ebenso genutzt werden können, wie @Sawyer in etwa anderthalb Jahren oder so ;)
      Ähnlich dem Inhalt meiner Fachbücher, aber thematisch weiter gefächert und "technischer", und zwangsweise weniger detailliert.
      Es soll nun ja auch ein Planungs- und Nachschlagewerk werden, in das man auch unterwegs nachgucken kann, wie das Rückwärts Einschneiden geht, oder wie man einen schlammigen Hang am besten hoch fährt oder zu Fuß sowie mit dem KFZ Gewässer sicher furtet.

      Es geht sehr schnell voran, wir sind jetzt auf ca. Seite 250 das heißt: kürzen, kürzen, kürzen :)


      Torrfisk schrieb:

      Ein modernes und der Technik angepasstes Buch sollte einen Verweis auf eine Webseite haben, wo man sich weitergehende Informationen holen kann.
      Rofl, der feuchte Traum eines Autors. Das kann man völlig vergessen, sofern ein Buch nicht 99 Euro kostet und über Elsevier oder Springer läuft.
      Verlage (und Autoren) brauchen ca. 2 Auflagen, um die Ausgaben für das Veröffentlichen einzufahren.
      In Zeiten, zu denen viele lieber auf unredigierte Infos aus YT zurückgreifen, als ein sauber recherchiertes Buch zu kaufen, ist das leider völlig illusorisch.
      ____________
      leicht sarkastisch im Unterton, dabei völlig spaßbefreit
      Ich liebe Fachfragen, Smalltalk nur f2f ;)
    • Mal ein wenig abseits des eigentlichen Themas @Joe hätte ich ganz gerne mal ein Büchlein was runter reduziert aufs wesentliche, aber doch detailliert ist. Bis Dato, habe ich die Erfahrung gemacht das man entweder ein Buch ersteht was komplett grob sachen anreißt die dann ohne direkte Kenntnisse kaum was bringen oder aber mit sehr vielen zwar Interessanten aber Thematisch nutzlosen Fakten geschwängert sind oder aber mit Beweihräucherungen des Autors. (Naturvolk XYZ dann und dann dort und dort macht das aus etc oder ,,Als ich damals mit einem Bein und Laserpiraten im Nacken im Golf von Mexiko auf einer Schildkröte flüchtete...bla bla)
    • Party! Es ist fertig ;)
      In kürze wird es gedruckt. Danke für eure Anregungen! Auch wenn ich nicht alles umsetzen konnte, denke ich, dass ich einen ganz guten Zwischenweg von genügend präziser Beschreibung und weitgefächerte Themenwahl getroffen haben.
      Anbei für interessierte das Inhaltsverzeichnis.
      LG Joe
      Dateien
      ____________
      leicht sarkastisch im Unterton, dabei völlig spaßbefreit
      Ich liebe Fachfragen, Smalltalk nur f2f ;)