• Der

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    bringt mich da grad auf die Idee, einen Extra-Faden für Pfadfinder*lieder anzulegen.
    Wir könnten hier Links zu unseren damaligen oder aktuellen Favoriten posten. Ich fänd's schön, wenn es eher so in die "klassische" Lagerfeuerecke mit Fahrtenliedern und so ginge. Westerland und die Tante aus Marokko werden zwar auch in Pfadfinderlagern gesungen, passen aber vielleicht nicht so ganz zu meiner Intention für diesen Faden.
    Wenn Ihr zu den Liedern, zu Liederbüchern oder zu (überbündischen) Veranstaltungen Infos habt, könnten die hier allerdings gut reinpasssen.


    Hier mal eins meiner Lieblingslieder:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    _________________
    * und Verwandte

    Erst wenn der letzte Fisch gerodet und der letzte Baum gefangen ist werdet Ihr merken, dass Ihr etwas verwechselt habt!
    Letztes Wort, Häuptling der Wildkatzen 1758 - 2029

    „Herr Janosch, wo macht man Urlaub?” - „Überall, wo zwei Bäume sind. Vorausgesetzt, man macht es wie Wondrak und hat immer eine Hängematte dabei. Dann ist das ganze Leben quasi Urlaub.”


    Ich antworte manchmal auf Fragen, die keiner gestellt hat.

  • Na da darf "Jerkenkow" nicht fehlen!!


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muß sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.
    - aus Sibirien -

  • Hi,


    @schwarzzelter - kannte die Geschichten um tusk, aber da einerseits nicht besonders musikalisch und andererseits eher andere Klassiker bei uns gesungen wurden, kannte ich das Lied nicht.
    Hat mich tief berührt.


    Ebenso "Kleine Flamme, kleine Flamme,
    zünd mein Feuerholz an.
    Feuergeist sing, Feuergeist tanz,
    Feuergeist du bist mein. ...".


    Dann noch "Kling Klang Glockenschlag"


    Gruss,
    Silas

  • Am Ural:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    "Strum und Drang":


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Leider nur eine intsrumental-Version gefunden, aber die ist sehr gut und treffend.

    Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muß sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.
    - aus Sibirien -

  • Nordwärts, nordwärts


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.




    Raubritter


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Der Piet am Galgen


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Traurig schön

    Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muß sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.
    - aus Sibirien -

  • Straßen auf und Straßen ab


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.




    Die Ballade vom roten Haar


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muß sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.
    - aus Sibirien -

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Lieber @schwarzzelter , da hast Du ein schönes Thema eröffnet. Auch ich war einmal Pfadfinder, aber das ist schon
    laaaange her. Mit großer Freude habe ich den verlinkten Liedern hier gelauscht. Ab und an kam mir etwas bekannt vor.
    Besonders sind mir aber auch die "lustigen Lieder" in Erinnerung geblieben.
    Diese gehörten für mich unbedingt dazu!
    Zum Beispiel:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Ja, ich denke gerne an diese Zeiten zurück!

  • Ich weis nicht ob es sich um ein Pfadfinderlied handelt, ich habe es jedoch mal bei Pfadfindern gehört!
    Ich weis das es das Lieblingslied von Sophie Scholl gewesen sein soll!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Das finde ich auch schön, ein Heimatlied!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Das ist ja alles sehr romantisch hier :dolldrueck::love:
    Gibt´s da auch deftiges? :evil:
    Ich frage, weil ich nie bei den Pfadfindern war und deren Lieder nicht kenne. Mir ist auch bewußt, das die ja oft auch sehr jung sind, worauf man natürlich achten muß.


    Ich war halt bei der Marine und da gibt´s dreckige Lieder zur Laute, bzw. so Fernweh-Zeugs. ( Junge komm bald wieder )
    Gruß"Seemann"

    Wer vom Weg abkommt, lernt die Gegend kennen!

  • Hallo Seemann,
    Pfadfinder ist ja keine Alternativveranstaltung zur Zeit bei der Marine. Viele Pfadfinder lernen dann später bei Marine, Heer und Luftwaffe die Lieder für richtig harte Kerle. Für Kinder und Jugendliche von 7 - 18 muss das ja nun nicht wirklich sein, oder?
    Ja, ich weiß, dass heutzutage Kinder Gangsterrap hören und Pornos im Internet gucken. Aber deswegen muss ja kein Gruppenleiter dreckige Lieder in seinen Gruppenstunden singen.


    Allerdings gibt es schon auch Sachen im "klassischen" Pfadfinderliedgut, die mir die Schamesröte ins Gesicht steigen lassen:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Erst wenn der letzte Fisch gerodet und der letzte Baum gefangen ist werdet Ihr merken, dass Ihr etwas verwechselt habt!
    Letztes Wort, Häuptling der Wildkatzen 1758 - 2029

    „Herr Janosch, wo macht man Urlaub?” - „Überall, wo zwei Bäume sind. Vorausgesetzt, man macht es wie Wondrak und hat immer eine Hängematte dabei. Dann ist das ganze Leben quasi Urlaub.”


    Ich antworte manchmal auf Fragen, die keiner gestellt hat.

  • Das ist ja alles sehr romantisch hier :dolldrueck::love:
    Gibt´s da auch deftiges? :evil:
    Ich frage, weil ich nie bei den Pfadfindern war und deren Lieder nicht kenne. Mir ist auch bewußt, das die ja oft auch sehr jung sind, worauf man natürlich achten muß.


    Ich war halt bei der Marine und da gibt´s dreckige Lieder zur Laute, bzw. so Fernweh-Zeugs. ( Junge komm bald wieder )
    Gruß"Seemann"


    Das sind zwei paar Schuhe!


    Während der Seemann auf langen Aufenthalten auf einem Schiff von "dem einen" träumte und es nicht erwarten konnte bis er seine Heuer im nächsten Hafen-Bordell auf den Kopf hauen konnte, was sich in den Seemannsliedern entprechend nieder schlug (sind mir auch einige bekannt), war die sogenannte Jugendbewegung aus der die bündischen Jugendorganisationen wie Pfadfinder und Wandervogel usw. hierzulande hervorgegangen sind, von der Sehnsucht geprägt, sich in der Natur selbstbestimmte Räume zu erobern und ferne Länder zu bereisen, was mit einer gewissen Romantik verbunden war und noch immer ist.
    Man strebte sogar ritterliche Tugenden an.


    All dies schlug sich im Liedgut entsprechend nieder, das in den jeweiligen Kreisen bis heute gepflegt wird.
    Dazu kann bei Wikipedia folgendes nachgeschlagen werden:


    "Als Jugendbewegung wird eine besonders im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts einflussreiche Strömung bezeichnet, die dem von der Industrialisierung geprägten städtischen Leben eine vor allem in Kreisen der bürgerlichen Jugend sich ausbreitende Hinwendung zum Naturerleben entgegensetzte. Ein weiteres Merkmal war der romantische Rückgriff auf hergebrachte Kulturelemente, wobei die Wiederaneignung von Volksliedern und unmittelbare Formen der Geselligkeit eine herausragende Rolle spielten..."


    Streng genommen sind es auch keine "Pfadfinderlieder" sondern "Fahrtenlieder" die nicht nur von Pfadfindern gesungen werden, und da es bei den Pfadfindern schon ab 7 Jahren losgeht, sind Inhalte unter der Gürtellinie in der Tat völlig fehl am Platz.


    Das heißt aber noch lange nicht dass man dort ein Kind von Traurigkeit wäre - ganz im Gegenteil!
    Viele dieser Fahrtenlieder handeln von Wein (ohne Weib) mit Gesang und von durchzechten Nächten in irgendwelchen Ecken der Welt, was jetzt auch nicht heißen soll, dass man bei den Pfadfindern und Wandervögeln vorrangig saufen würde!
    Sagen wir mal so: Man versteht es ordentlich zu feiern.


    Hier mal ein Beispiel:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muß sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.
    - aus Sibirien -

  • Ein etwas „kernigeres“ Lied welches bei uns unter anderen gerne am Lagerfeuer gesungen wurde.


    Externer Inhalt
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Bei uns wurde gerne "Jonny's Spelunke" gesungen


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Habe leider keinen besseren Link gefunden.
    Eine etwas eigenwillige Intepretation, wie ich finde.
    Das sollte vollmundiger rüber kommen.


    Aber immerhin!

    Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muß sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.
    - aus Sibirien -

    2 Mal editiert, zuletzt von Lederstrumpf ()

  • Vielen Dank @Lederstrumpf und andere für die ausführliche Erklärung.
    Wie gesagt, war mir das klar, das da auf sehr junge Pfadis Rücksicht genommen werden muß, was auch richtig ist.
    Ich singe ( was sehr selten passiert!!!) die Lieder, die ich so kenne, auch nicht wenn meine Tochter (7J.) dabei ist.
    Ich hatte halt ( auch aus Unkenntniss woher es stammt ) den Eindruck es handele sich vor Allem um sehr romantisches, z.T. verklärtes Liedgut ,
    was ich mir eben nicht erklären konnte, da es sich doch häufig um reine "Männerrunden" handelt , so am Feuer. Klar sind bei den Pfadfindern inzwischen auch immer
    mehr Mädchen dabei. ( Selbst bei der Marine gibt´s das inzwischen, was zu meiner Zeit undenkbar war)
    Also :danke: nochmals für die Aufklärung!
    Gruß"Seemann"


  • Immer wieder gerne!


    Man muss die Zeit berücksichtigen, in welcher die Jugendbewegung damals entstanden ist.
    Wie oben erwähnt geht es insbesondere um das erste Drittel des 20. Jahrhunderts - eine Zeit die geprägt war von Bürgertum und Industrialisierung. Freie Grünflächen mussten Firmengeländen und Hochhäusern für die Fabrikarbeiter weichen und das Bürgertum wurde als eng und muffig empfunden.
    Jugendliche wurden mit strenger Hand erzogen und es wurde ihnen vor dem 21. Lebensjahr nichts zugetraut und wenig zugestanden.


    Und da wuchs eben in den Heranwachsenden eine Sehnsucht nach der Natur, nach Freiheit und nach fernen exotischen Ländern heran, was wie gesagt, eben auch von Romantik geprägt gewesen ist.


    Auf Wikipedia ist dazu folgendes zu lesen:


    Die Anfänge der Steglitzer Wandervogelbewegung waren nicht gesellschaftspolitisch motiviert, sondern entsprangen einem spontanen Impuls, dessen zündende Wirkung bei den Beteiligten sich aber aus bestimmten Voraussetzungen ergab. Sie wurden in der Rückschau von Zeitzeugen und Chronisten des Geschehens festgehalten. So schrieb Werner Helwig:


    „Den Gründerjahren, die den mächtigen Aufschwung des Industrialismus und der verwirklichten technischen Erfindungen gebracht hatten, ging ein merkwürdiges Absterben der Lebenswerte parallel. Die Jugend fühlte sich aus ihrem Reich verdrängt. Die Grünflächen verschwanden, natürliche Spielplätze, Forste, Gehölze um die wachsenden Städte herum verringerten sich sprunghaft. In den Schulen waltete ein Geist der Erstickung alles jugendhaften Wesens. Das nackte Dasein als solches war langweilig, steril geworden. Die Freude an den allenthalben aufsprießenden Fabrikmauern und Schloten war nicht jedermanns Sache. Die Einübung auf ein bürgerliches Unternehmertum, auf fieberhaften Gelderwerb, verbunden mit Großmannssucht und Börsenspielerdünkel, wurde von vielen – teils bewußt, teils unbewußt – als fauler Zauber empfunden.“[2]
    [/quote]


    Zudem sollte man beachten dass all dies VOR dem Nationalsozialismus entstanden ist und man mit Nationalismus, Traditionen und Volksliedgut usw. noch unbeschwert umging.


    Alles in allem war dies insgesamt zu dieser Zeit regelrecht revolutionär und alles andere als selbstverständlich.
    Vor allem wenn man sich vor dem Hintergrund heutiger Jugenlicher mal vor Augen führt dass Jugendliche damals tatsächlich aus freien Stücken heraus sich zum Ziel gesetzt hatten "ritterliche Tugenden" anzustreben und entsprechend an sich selbst charakterlich zu arbeiten.

    Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muß sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.
    - aus Sibirien -

  • Es gibt auch Seepfadfinder. Das ist praktisch die Marine der Pfadis:) Googel das mal.
    Die meisten heutigen Pfadfinderlieder stammen aus der bündischen/ jugendbewegten Ecke. Und da ist Heimatliebe eben sehr glorifiziert, da ist Russland auf fast schon karrikierte Weise glorifiziert (wieso eigentlich?), und da fließen auch mal Blut und Alkohol in Strömen (Roter Wein im Becher, Trommel und Pfeifen, und so weiter).
    Vom eigentlichen Pfadfindergedanken ist das ziemlich weit weg, allerdings wurden bündische und jugendbewegte Gedanken von Pfadfindern ebenso gekapert wie Pfadfinder selbst von Jugendbewegungen wie z.B. den Wandervögeln (die sich gerüchteweise gespalten haben da ein Teil nur noch wandern wollte...^^). Das wirkte und wirkt sich eben dann auch auf das Liedgut aus.


    Ja richtig!
    ich war 1985 auf dem Jamboree in Irland und war ganz erstaunt dass da gleich mehrere Stämme teilnahmen die im Dubliner Hafen ein eigenes Segelschiff liegen hatten und sich als Seepfadfinder ausgaben!


    Man muss bei dem Ganzen auch beachten, dass sich die Pfadfinderbewegung in Deutschland mit der Jugendbewegung vermischt hat und deswegen die deutschen Pfadfinder nochmal im internationalen Vergleich etwas ganz eigenes darstellen, weil es dies in dieser Kombination weltweit sonst nicht gibt.
    So sind die deutschen Pfadfindergruppen z.B. die einzigen die schwarze Zelte verwenden, was auf dem Jamboree in Irland zu erstaunten Blicken führte. All die anderen hatten vorher noch nie eine Jurte gesehen. Ein Stamm vor Ort hatte uns sogar ein Angebot unterbreitet unsere Jurte zu kaufen.
    Und so unterscheided sich auch das Liedgut im internationalen Vergleich.
    Während Pfadfindergruppen in anderen Ländern am Lagerfeuer eher lustige Lieder singen wo man oftmals auch irgendetwas an Bewegung mitmachen soll gibt es bei den deutschen Gruppen eben zusätzlich dieses Liedgut der Fahrtenlieder.
    So manche davon klingen heute für den ein oder anderen von Text und Ausrichtung her eventuell etwas gewöhnungsbedürftig, stammt aber eben, wie oben für Seemann ausgeführt, aus einer anderen Zeit ist aber bis heute tief verwurzelt und man will sich alleine schon wegen den schönen Melodien davon nicht trennen.


    Und bei genauerer Betrachtung gibt es auch große Unterschiede zwischen Pfadfindern und Wandervögel.
    Nicht nur in der Trageweise des Halstuches sondern auch in so manch anderer Hinsicht und ich habe auch schon mitbekommen, wie Wandervögel über Pfadfinder die Nase gerümpft haben, so als ob das gar keine richtigen "Bündischen" wären oder sich darüber mokiert hatten dass Pfadfinder stets ein Messer am Gürtel tragen würden. Der waschechte Wandervogel braucht sowas scheinbar nicht.


    Und das Kapern hat dann so richtig während der NS-Zeit durch die HJ stattgefunden - aber das ist nochmal eine andere Geschichte...

    Wenn sich im Paradies eine Menschenseele und eine Hundeseele begegnen, muß sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen.
    - aus Sibirien -

    2 Mal editiert, zuletzt von Lederstrumpf ()