Schneeschuhe gesucht - worauf achten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schneeschuhe gesucht - worauf achten?

      Hallo Freunde der eisigen Temperaturen,

      für eine Schneeschuhwanderung brauche ich Schneeschuhe - gebraucht oder neu, das ist mir egal. Sie sollten nicht allzu teuer sein, vielleicht gibt es auch gegen Ende der Saison den einen oder anderen Schnapp.

      Inzwischen habe ich mich durch diverse Ratgeber gelesen, aber so richtig klug bin ich noch nicht geworden. Brauche ich High-End-Schneeschuhe? Oder gibt es auch gute Mittelklasse-Schneeschuhe?

      Mein "Reisegewicht" liegt bei etwas über 80 kg, ich brauche Damen-Schneeschuhe, und das Einsatzgebiet werden die Vogesen sein.

      Für Hinweise jeder Art bin ich dankbar!


      Das Baumkind
      Nicht lamentieren, sondern fakturieren.
    • Frauenspezifisch bei Schneeschuhen ist höchstens die Breite der Teile, aber auch nur wenn man eher klein ist. Viele Schneeschuhe sind aber auch so schmal genug, gerade MSR macht schmale Modelle. High end muss sicher nicht für jede Tour sein. Irgendwas im 25" Bereich sollte aber passen, drunter würde ich bei 80kg nicht gehen. Discountermodelle gehen fix kaputt, aber bei MSR, Tumms und TSL gibts günstige Modelle die was taugen und nicht die Welt kosten. Generell kann man gute Schnäppchen bei gebrauchten Schneeschuhen machen. Auch bessere Modelle wird man gebraucht für um die 100€ finden. Je nach region sind Foren oder ebay Kleinanzeigen ne gute Anlaustelle dafür.

      Meine Gattin hat MSR Lightning Trail womens 25 und ist damit zufrieden. Für generelle Infos guck dir den Link von Rockdog an.
      Skal hilse fra fjellet – det evige land,
      hvor moskus og jerven har bolig.
      Min lengsel dit inn er blitt som en brann.
      Kun der får jeg fred og blir rolig...

      Jon Ø. Hov
    • Ich bin echt froh das ich mir die MSR gegönnt habe!
      Astrein im Flachschnee und auch an Hängen.



      Hier am Hang war die Steighilfe sehr vorteilhaft.

      Sehr gut im jungfräulichen Tiefschnee.

      Die MSR sind nicht ganz günstig aber jeden Cent wert.
      Und wenn der Schnee nicht zu uns kommt muss man ihm eben hinterher fahren :) .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rockdog ()

    • Ich hab mal drauf geboten... hat leider nicht geklappt. Danke für den Hinweis.

      @Auerochse sind die nicht ein bisschen kurz für mich? Oder ist bei dem Modell die Kürze die Würze?
      Es gibt da noch andere Angebote, dann würde ich da mal gucken.

      Das Baumkind
      Nicht lamentieren, sondern fakturieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Baumkind ()

    • @Baumkind
      Für den Preis für die die MSR am Ende weggegangen sind, tust du gut daran sie nicht gekauft zu haben. Da hätte man für 20€ mehr schon nagelneue Tubbs Flex Alp bekommen.
      Guckst du: direktkauf.idealo.de/portal/checkout?execution=e2s1

      Mein Tipp, schau dir mal diese Inserate an. Die Tubbs sind neu mit OVP und die MSR einmal benutzt und inkl Tails:
      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…neu-ovp/793667356-230-245
      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…gerung/792533248-230-4662
      Und noch ein paar gebrauchte MSR mit Kratzern.
      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…25-men/792988114-230-9618

      LG,
      Tipple
      Die Gesellschaft braucht eine Ansicht, das Volk braucht eine Religion, gäbe es Gott nicht, müsste man ihn erfinden.<Voltaire>
      Instagram. 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tipple ()

    • Jau, die Bucht...
      Man kann die für denselben Preis, wie die weggegangen sind, auch von einem Online-Händler (in der Bucht) beziehen. Sieht in der Tat etwas seltsam aus.

      Krass - dasselbe Modell, welches gestern Abend so teuer versteigert wurde, gibt's woanders neu von einem Händler billiger!

      Noch mal 'ne Frage: Diese MSR Evo werden nicht mehr hergestellt. Und sie haben die Größe 22 - reicht die Größe für mich? Ich bringe mit Gepäck (wahrscheinlich auch schon ohne Gepäck) über 80 kg auf die Waage. Lt. Größentabellen und sonstigen Empfehlungen sollte ich deshalb Größe 25 nehmen.

      Sind die MSR Evo so überragend, dass Größe 22 für mich OK ist? Gebraucht gibt's die ja noch mit Verlängerungsflossen hinten dran.

      Das Baumkind
      Nicht lamentieren, sondern fakturieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Baumkind ()

    • Baumkind schrieb:

      Noch mal 'ne Frage: Diese MSR Evo werden nicht mehr hergestellt. Und sie haben die Größe 22 - reicht die Größe für mich? Ich bringe mit Gepäck (wahrscheinlich auch schon ohne Gepäck) über 80 kg auf die Waage. Lt. Größentabellen und sonstigen Empfehlungen sollte ich deshalb Größe 25 nehmen.


      Sind die MSR Evo so überragend, dass Größe 22 für mich OK ist? Gebraucht gibt's die ja noch mit Verlängerungsflossen hinten dran.

      Die Gewichtsangaben sind immer nur grobe Schätzungen der Hersteller die stark von den Schneeverhältnissen abhängen. Oberhalb der Baumgrenze ist der Schnee wetterbedingt fester, deshalb tendiert man im alpinen Bereich eher zur kleineren Variante (Manövrierfähigkeit). Im Wald ist der Schnee grundsätzlich viel lockerer und daher braucht man dort deutlich mehr Auftrieb. Meiner Meinung nach reichen die 22" bei 80kg nicht (immer) aus., da sind dann 25" Minimum, eher mehr. Gerade bei Neuschnee sackt man sonst bis zum Schritt weg. Ein Freund wiegt ebenfalls 80kg und hat sich in Skandinavien gefreut, dass ich ihn zu 30" anstatt 25" gedrängt hab...

      Und noch ein Wort zu den Tails von MSR:
      Die Dinger sind eher eine Notlösung aber nicht unbedingt ideal. Schneeschuhe sind vom Schwerpunkt und vom Drehpunkt der Achse so berechnet, dass sie gerade nach unten einsinken. Durch Tails verschiebt sich der Schwerpunkt, so dass die Schneeschuhe vorne einen Tick mehr einsinken als hinten, das nervt und kostet Kraft. Ein 25" Schneeschuh mit 5" Tails ist also keinesfalls in der Performance identisch mit einem 30" Schneeschuh! Die Tails kann man als Reserve mitnehmen, aber man sollte sie beim Kauf nicht grundsätzlich mit einkalkulieren!!!
      Skal hilse fra fjellet – det evige land,
      hvor moskus og jerven har bolig.
      Min lengsel dit inn er blitt som en brann.
      Kun der får jeg fred og blir rolig...

      Jon Ø. Hov

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von karlson ()

    • Für den EVO werden nur noch Restbestände der Tails eventuell
      vorhanden sein. Deshalb habe ich meine Tails bei Amazon
      so extrem günstig bekommen. Waren die letzten.

      Ich habe die 25er und die sollen bis 90kg sein. Habe ich auch mal gewogen.
      Mit Tail ein wenig mehr Tragkraft.
      Hängt aber wie Kalson schon schrieb stark von dem Schnee ab.

      Gruss
      Konrad
      Wer nicht will, findet Gründe, wer will, findet Wege!
    • Mal eine "Hätte-Wäre-Wenn" -Antwort ;) :
      Hättet ihr eure Tour nicht in den Vogesen gemacht, wäre es doch ganz praktisch und günstig gewesen, wenn ihr einfach in nem kleinen (z.B.mir bekannten Laden) einfach Schneeschuhe ausgeliehen hättet, für 6€ am Tag.

      Was ich damit sagen will: Oft kann man sowas auch mieten. Hat den Vorteil, dass man nicht gleich nen Haufen Geld los ist, danach aber weiss: Ist das überhaupt was für mich und taugt dieses Modell fürmich, was möchte ich andersch...
      No ned hudla.....
    • @Albbaer Für die anvisierte Tour kann ich mir gute Schneeschuhe von privat leihen - also alles im grünen Bereich!

      Leihen gefällt mir auch besser als selbst kaufen, vor allem, wenn man sowieso keine Ahnung hat. Hat aber für mich den Nachteil, dass ich in der wohl schneeärmsten Gegend in Deutschland lebe (Rheintal), weshalb das Leihen an sich sehr umständlich ist: Es gibt hier niemanden in der Gegend, der sowas tut. Wenn ich es recht verstanden habe, besteht vor der Tour auch nicht die Möglichkeit, ohne größere Umstände mal eben irgendwo ranzufahren.

      Nach der anvisierten Schneeschuhtour werde ich hoffentlich wissen, a.) ob ich mir solche Teile überhaupt noch mal ans Bein binden möchte, b.) welche Art von Schneeschuh mir gefällt, und c.) vielleicht in der auslaufenden Saison einen Schnapper machen können, sofern a.) und b.) entsprechend beantwortet sind.

      Für mein Mini-Gebot wären die MSR Evos ein echtes Schnäppchen gewesen. Leihen, gerade von Privat, ist immer ein bißchen blöd, wenn was kaputt geht. Dafür habe ich lieber meinen eigenen Krempel.

      Das Baumkind
      Nicht lamentieren, sondern fakturieren.
    • Für den Preis hätt ich sie auch nicht genommen.

      Bis 85 € wär okay gewesen. Ich hab die Denali Classic Ascent Military gebraucht von der britischen Armee gekauft für 62 € + 10.90 € Versand... Das passt, weil die außer zwei Schrammen im Kunststoff tiptop sind. Das ist aber nur kosmetisch und die kriegen sie bei einem selber sowieso...
      Nemm dai Schaufl ed z'voll, sooschd kriagsch se ed hoch... :kuh:
    • Albbaer schrieb:

      Mal eine "Hätte-Wäre-Wenn" -Antwort ;) :
      Hättet ihr eure Tour nicht in den Vogesen gemacht, wäre es doch ganz praktisch und günstig gewesen, wenn ihr einfach in nem kleinen (z.B.mir bekannten Laden) einfach Schneeschuhe ausgeliehen hättet, für 6€ am Tag.

      Was ich damit sagen will: Oft kann man sowas auch mieten. Hat den Vorteil, dass man nicht gleich nen Haufen Geld los ist, danach aber weiss: Ist das überhaupt was für mich und taugt dieses Modell fürmich, was möchte ich andersch...
      A. Die Tour hat noch gar nicht stattgefunden :)

      B. Auch in den Vogesen gibt es geschäftstüchtige Individuen, die (an) Dein bestes wollen und Dir Schneeschuhe verleihen ;)