Hat sich jemand das "ARVED FUCHS Sonnen- und Regensegel" von Aldi geholt?

  • Servus,

    bei Aldi süd gibts gerade günstig ein Tarp. Das nennt sich "ARVED FUCHS Sonnen- und Regensegel". Hat sich das jemand gekauft und kann was dazu berrichten?

    Das Teil kostet 29,99 und wäre evtl. was für meinen Sohn (Pfadfinder, Bergwachtjugend).


    Gruß aus Oberbayern

    Produktbeschreibung:
    Sonnenschutz UV 60+ Maße ca.: 4 x 3 m Umlaufende Befestigungsschlaufen und diverse Aufbaumöglichkeiten Inkl. Aufbauzubehör Aus größtenteils recyceltem Kunststoff PU-wasserabweisend beschichtet, Wassersäule 3000 mm

  • Platz zu Trocknen ... über mehrere Leinen Faltbalgähnlich drübergelegt und gut is! :zwinker:

    Oder aussm Fenster hängen ... O-K. dann hat der Nachbar drunter halt mal für einen/zwei Tage "grüne Aussicht".


    :mrgreen:

  • 4x3m ist schon ziemlich groß, für einen alleine der absolute Overkill. Dann dürfte es deutlich über 1kg wiegen und man muss auch den Platz haben es zu trocknen. Ich würde eher ein 3x3m Tarp nehmen. Da gibt es auch brauchbares in dem Preisbereich, Helikon Tex Supertarp z.B.

    Die Helikon Tex Supertarps schauen gar nicht schlecht aus und sind sogar aus Ripstop-Gewebe. Kann man sie von der Quali mit z.B. einem DD-Tarp vergleichen oder gibt es da nicht nur vom Preis unterschiede?

  • 3x3m ist bei richtigem Mistwetter mit Regen, der bei ordentlich Wind gern auch mal von der Seite kommt, für mich eher an der Grenze Kubi . :)

    Kleiner ist bei richtigem "Wetter" nicht Fisch nicht Fleisch.


    Dazu kommt noch der Backsplash der Regentropfen die direkt neben dem Tarp aufschlagen, oder teilweise sogar bis darunter geweht werden. Das gibt immer Spray in einem gewissen Radius bis unter das Tarp. Bei einem an den Seiten bis zum Boden abgespannten Tarp kommt zwar nicht mehr groß was von der der Seite, aber man hat bei 3x3m nur noch ca. je ein Meter bis Kopf und Fußende. (als A-Frame)

    Das reicht dann teilweise nicht mehr aus um wirklich trocken zu bleiben. Daher macht ein 4x3, Tarp durchaus Sinn, auch für nur eine Person.


    Bei einem 4x3m hat man genug Stoff mit dem auch Türen realisierbar sind, um mehr Wetteschutz zu schaffen.


    Kauf es doch einfach Wolpertinger und mache den Vorreiter. Bei 30 Euro schmerzt das ja nicht so sehr.

    Über eine kleine Review freut sich das Forum sicher.


    LG

  • Ich weiß,

    aber eine Seite ist idR immer offen und je nach Aufbau hat man unter dem Tarp dann auch nicht soviel Platz.


    Ich habe mein 3x3m auch gern mal als Kröte aufgebaut, wenn das Wetter schlecht war. Da hatte ich dann öfter Spray am Kopfende und nen nasses Fußende am Schlafsack, weil man bis ganz hinten gerutscht ist. :)

    Regen waagerecht kommt nicht oft vor, auch das weiß ich, aber wenn, dann...


    Deswegen war mein letztes Tarp ein 2,9x3,5m. Das hatte für mich nur leider zu viel Materialdehnung.

    War das das Helsport Bitihorn superlight. Das normale Bitihorn wäre die bessere Wahl gewesen, aber ich achte ja so gerne aufs Gewicht. :saint:


    Aktuell habe ich keine Tarps mehr, sondern nehme lieber ein UL Zelt. Da habe ich den besten Schutz und es wiegt trotzdem unter einem Kilo.


    LG

  • Hallo Tipple

    Ich hab z.B. das "normale" Bitihorn und kann da bisher keine Dehnung feststellen.

    Wobei die Helsport Stoffe alle etwas nachgeben bei Nässe.

    Hab ich so bei Varanger Bitihorn und Gapahuk festgestellt.

    Ist bei anderen Fabrikaten in meinem Sortiment aber auch in etwa gleich so.

    Mir ist persöhnlich das Gapahuk lieber als nen reines Tarp und ohne Gestänge ist es auch nicht

    schwerer. Zur Not kann man Stöcke nehmen vor Ort.

    linkes Bild mit Myggtent als Innenzelt.

    Das erwähnte Aldi Angebot ist schon sehr günstig, egal was für ein Name draufsteht.

    Das darf man dabei auch nicht vergessen, denn das Helsport Zeug ist schon deutlich teurer,

    oder tatonka, oder nicht zu reden von Hilleberg.

    Wolpertinger du hast die qual der Wahl und du allein weißt wie intensiv es genutzt werden soll

    und was du dafür ausgeben willst. Tipple hat aber nicht falsch geschrieben, kauf es, teste es und

    lasses uns hier wissen :rock:

    Gruß"Seemann"

  • brauchbares in dem Preisbereich, Helikon Tex Supertarp z.B.

    Hast du da vielleicht mal ne Bezugsquelle - für 30€, Kubi?

    Ich finde nur welche für über 50€ (56€) , das ist fast doppelt so viel.

    Also nach meinem Dafürhalten iat das nicht "in diesem Preisbereich" :/

    One man's trash is another man's treasure!
    Tough enough to wear pink.
    Member of the Hateful fifteen

  • kahel es soll Leute geben die nur ne Mietwohnung haben und noch nicht mal den Platz für eine 3m lange Wäscheleine haben.


    Tipple wenn der Regen waagerecht kommt, hat man mit einem riesen Tarp andere Sorgen... Bau so ein Schiffssegel mal bei Sturm auf. Den Spaß hatte ich schon.


    schwyzi in der Vergangenheit war es immer mal wieder für 40€ im Sale. Und das ist so ein geringer Preisunterschied wo ich niemals auf die Idee kommen würde mir was anderes von unbekannter Qualität zu kaufen. Ich habe es live mit erlebt wie schnell es solch ein billg Teil zerreist, wo andere Tarps (meins) halten.


    Hier muss es echt viele reiche Leute geben. Ich bin jedenfalls zu arm um billig zu kaufen. Denn wer billig kauft, kauft zwei mal.

  • ....


    schwyzi in der Vergangenheit war es immer mal wieder für 40€ im Sale. Und das ist so ein geringer Preisunterschied wo ich niemals auf die Idee kommen würde mir was anderes von unbekannter Qualität zu kaufen. Ich habe es live mit erlebt wie schnell es solch ein billg Teil zerreist, wo andere Tarps (meins) halten.


    Hier muss es echt viele reiche Leute geben. Ich bin jedenfalls zu arm um billig zu kaufen. Denn wer billig kauft, kauft zwei mal.

    Also die Produkte, die ich vom Aldi hatte, waren bis jetzt immer von guter Qualität.


    Soeziell zum besagten Produkt kann ich allerdings keine Aussage machen

  • musher das mag sein. Allerdings scheint dieses Tarp keine Abspannmöglichkeiten auf der Mittelnaht zu haben und ist somit für viele Aufbauvarianten ungeeignet.

    Ok, dies ist ein Punkt, den man definitiv für sich mit abklären sollte.

    Hat allerdings nix mit der Qualität an sich zu tun, sondern mit dem persönlichen Einsatzzweck

  • wilbo

    Schon die "Arved Fuchs Öko Müllbeutel" gesehen? :D


    Denn wer billig kauft, kauft zwei mal.

    Das ewige Mantra des BCG... ^^

    Da bin ich ja wirklich froh, dass ich nochmal richtig was draufgepackt und das DD Tarp gekauft habe ( kostet jetzt

    57 €), denn:


    Das DD Tarp wirkt etwas robuster, durch die Verstärkungen an den Abspannpunkten, als das Helikon Tarp.

    Bei so einem geringen Preisunterschied ...

    In der Vergangenheit gab's das auch günstiger.

    Ich hab 35€ gezahlt...länger her...

    (Sorry, could notbresist - no offense, Kubi! ;) )

    Wolpertinger

    Da das "Arved Fuchs" Tarp erst diese Woche im Angebot ist, wird wohl kaum jemand eine Aussage dazu treffen können; zumindest nicht über "sieht gut aus" oder "fühlt sich gut an".

    Vielleicht beherzigst du den Rat und kaufst das als erster und sagst uns was darüber..."Mach- und berichte!", wie Konradsky immer so schön sagt.

    Ich meine auch, 4x3 ist für einen allein too much, schlechter aufzubauen, schwer...

    Da du aber nix über den Einsatzzweck gesagt hast (geht dein Sohn solo raus, oder mit Kumpels, ist das als Zeltersatz gedacht oder bei den Pfadis als Aufenthaltstarp, usw.) schwer zu sagen.

    Auf jeden Fall wird's bestimmt nicht schlechter sein als ne Baumarktplane - und sicherlich nicht so laut bei Regen :)

    One man's trash is another man's treasure!
    Tough enough to wear pink.
    Member of the Hateful fifteen

  • wenn der Regen waagerecht kommt, hat man mit einem riesen Tarp andere Sorgen... Bau so ein Schiffssegel mal bei Sturm auf. Den Spaß hatte ich schon.

    Ja, das ist stimmt. Hatte ich auch ein paar Mal. Ging aber immer irgendwie. :S


    Das mit den Schlaufen ist mir auch schon aufgefallen. Auf den langen Seiten gibt es mittig nur einen Punkt, die kurzen Seiten haben mehr Abspannpunkte. Das würde mich auch ein wenig stören.


    LG

  • Servus,


    vielen Dank für eure hilfreichen Threads. Komme gerade vom örtlichen Aldi, leider ist das Teil vergriffen, sonst hätte ich es evtl. gekauft und vorgestellt. Der nächste Aldi ist mir zu weit weg und ob die noch was auf Lager haben, ist fraglich.

    Egal, mein Junge möchte ein Tarp, was er Privat, bei den Pfadis oder Bergwachtgruppe als Nachtlager bzw. bei schlechten Wetter als Schutz nutzen kann. In der Regel sind die Jungs zu zweit mit Ausrüstung. und das Tarp wird hauptsächlich am WE genutzt. Hängematte ist nicht im Gespräch.

    Ich denke 3x3m wären gut, mit 3x4m hat man mehr Möglichkeiten beim Aufbau. IAuch Abspannpunkte sollten natürlich genung vorhanden sein. Ich tendiere nun von der Marke her zwischen "Helikon-Tex" und DD. Die DD scheinen recht gut verarbeitet zu sein. Was würdet ihr empfehlen`und wo kauft ihr in der Regel ein?

  • Ich möchte anmerken, daß die Bezeichnung mit "Sonnensegel" anfängt.

    Das wird aufgebaut, damit einem die Sonne nicht das kalte Bier, auf der darunter aufgebauten Bierzeltgarnitur, erwärmt.

    Oder der kurze Schauer den Senf von der Bratwurst spült.

    Dafür liegt es bei ALDI im Grabbelkorb.


    Würde so etwas nicht unbedingt mit einem Tarp vergleichen wollen, daß als Wetterschutz zum Wandern/Bushcraften gedacht ist.


    Mein günstiges LIDL Sonnensegel hab ich auch schon ewig. Muss ja nix schlechtes sein, was die Haltbarkeit betrifft.


    Leider gibt's das nicht bei ALDI Nord... :thumbdown: