Früher war alles besser

  • Ja, früher war alles besser, richtig?
    Gerade heute, zu Pandemie-Lockdown-Zeiten ist es umso wichtiger, bei geistiger Gesundheit zu bleiben. Und wie sollte das besser funktionieren, als alte Fotos und Geschichten hochzuholen und abzustauben???


    Dem nachfolgenden Bild gebe ich den Namen:
    "Hackfresse, Badeschlappen, Tütennudeln"

    20 Jahre ist das her.......... und trotz des Gesichtsausdruckes war es ein toller Urlaub.
    3 Kerle in Südschweden im Sommer (Einer mit einem Aldi-Zelt, welches bei Starkregen komplett abgesoffen ist).


    Ich mach hier mal den Anfang... und freue mich auf Trittbrettfahrer :zwinker:


  • Könnte auch nen Metzler Gummiboot sein , oder?
    Sehr cool :rock:


    Ja alte Fotos hab ich auch:
    Mit Drahtesel nach Paris 78. Die Packtaschen hat Fräullein Seemann jetzt an ihrem Fahrrad!!!
    Ardennen in den 80 rum.
    USA 83 mit ü30Kg, nur !Cowboystiefeln und Chicas im Motel :rock:
    Mexiko 84 mit Style!
    Lago Maggiore in den 90igern.
    Tja das waren noch Zeiten, aber so cool gucken wie @Doom konnt ich nicht ( hab zumindest kein Bild davon )


    Manches würde heut so gar nicht mehr gehen, aber dafür käme man ohne Corona heut fast überall hin.


    Gruß"Seemann"

  • Sehe ich das richtig, dass du da auf dem gleichen Gumotex Boot sitzt, in dem @Defi und ich erst letztes Jahr auf der Örze herum geschippert sind?

    Das siehst du goldrichtig! Habe mein Gumotex "Helios" verkauft, als ich mir 2012 das Packraft zugelegt habe.


    Klasse Bilder @Seemann 8o

  • Früher ja früher...
    Motto - wir waren wilde Jungs und hatten nichts zu verlieren...wir lebten jeden Tag als ob es der letzte wär...

    Ende der 90er... mit dem Teufel im Leib...

    ... und mit dem Kopf durch die Wand 8) ...

    ... verbrannten wir das ganze Land...

    Damals 90er/Anfang 2000er...lieber Winter als Sommer.

    Rock'n'Roll und auf allen Straßen von Flensburg bis nach Kärnten zuhause... kennt ihr das Gefühl von grenzenloser Freiheit und Großkotzigkeit der vermeintlichen Unsterblichkeit...so war das damals!
    Es hat sich eigentlich bis heute nicht viel geändert...Ok,die Joppe ist dem Rucksack gewichen, die Bikerboots den Bergstiefeln,in der Kneipe kann man nicht mehr ungeniert sagen "Tanzt ihr Nutten,der König hat Laune",man fühlt sich am Bergkamm doch etwas sterblicher als aufm Bock mit 100 auf der Landstraße...aber alles in allem bin ich immer noch damals wie heute ein Draussenmensch geblieben.

  • Moin @Rockdog
    mit dem MC Gehabe konnte ich mich Nie Anfreunden , Hier bei mir waren die "Knochen " ja ne Hausnummer bis Sie von den "Engeln" Geschluckt wurden , Anyway Live Free , Ride Hard . :rock:


    Gruß Wulfher


    (Ex XT 600 und ZZR 900 Rider :D )

    Lieber im Sumpf Übernachten,als Übernacht Versumpfen

  • Moin @Rockdog
    Hier bei mir waren die "Knochen " ja ne Hausnummer bis Sie von den "Engeln" Geschluckt wurden

    Muss das etwas korrigieren...die Knochen... haben als mächtigster deutscher Club mit den Anglern um 1998 fusioniert...von geschluckt kann man da eher weniger sprechen... geschluckt wurden viele kleine Clubs mit wenigen Chaptern im Nachgang die dann neue Charter oder Chapter bei den Anglern,Red&Gold,Outlaws gebildet haben...weitere Ausführungen wären zu langwierig und dann eher was fürs Lagerfeuergespräch :)

  • Moin @Rockdog
    Sehr Gerne Gespräch am Lagerfeuer , da aber weder Du noch ich auf Große Treffen Fahren wird das Wohl nur etwas wenn man sich mal im Kleinem Rahmen Trifft.


    Gruß Wulfher

    Lieber im Sumpf Übernachten,als Übernacht Versumpfen

  • Moin @Rockdog
    Sehr Gerne Gespräch am Lagerfeuer , da aber weder Du noch ich auf Große Treffen Fahren wird das Wohl nur etwas wenn man sich mal im Kleinem Rahmen Trifft.


    Gruß Wulfher

    Ich bin ja als Vorruheständler zeitlich meist flexibel... müssen wir nur die weiteren Coronaverordnungen im Auge behalten und dann klappt es ja vielleicht bis zum Frühjahr oder so :thumbup:

  • Moin


    Ohne jetzt OT zu werden , ich bin Zeitlich auch Flexibel Nur nicht Mobil , als Körperlich Eingeschränkter Auch Quasi Rentner .


    Gruß Wulher

    Lieber im Sumpf Übernachten,als Übernacht Versumpfen

  • Mensch @Rockdog dat Colour kenn ich doch noch aussem Pott :thumbup:
    Und die "Wintersportveranstaltungen" mach ich, 5-7 Stück im Jahr, seid anno 76 immer noch außer dieses Jahr wegen Corona.
    E-Treffen Bayern z.B.

    Die Juppe wo das alles drangepappt ist hängt aber inzwischen auch hinterm Schrank.


    Keep on rolling :rock:
    Gruß"Seemann"

  • Dann mache ich auch mal so einen Schwenk zurück um etwa 30 Jahre. Es hat auf jeden Fall gerade eine Menge Spaß gemacht, in alten analogen Bildern zu wühlen. Und ihr sollt ja auch was zum Schmunzeln haben.


    1989 Südfrankreich




    1990 Gardasee




    1991 Pyrenäen




    1992 Norwegen



    Früher war übrigens nicht alles besser, aber unbeschwerter! Man war jung und dumm und hat sich nicht so viele Gedanken gemacht. Einfach los und fertig!

    "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit." Wilhelm Humboldt, 1767-1835

  • Ich bin jetzt in dem Alter, wo früher alles besser war


    Ganz früh



    lost Place


    Hunde spielten schon früh eine grosse Rolle


    phasenweise fand ich Berggehen ätzend


    Später dann nicht mehr, meine erste grosse Tour



    Dann kam eine sehr lange Zeit des Kämpfens...



    ...aber auch so,


    so


    oder mit dem Döschwo nach Griechenland - einmal Autoput und retour :shock:


    später dann Chicco


    und ins Karwendel verliebt


    :love:

    ............................................................

    "Ok, ich gebe auf, er muss sterben. Ich kann mit der Maske nicht atmen! Die OP dauert jetzt schon 20 Minuten."

    (Manfred, 41, Chirurg)

  • Mein erstes Mal (draußen leben) vor 35 Jahren mit Hottehüs quer durchs Land gezogen. Morgens Lager abbauen, Abends wieder aufbauen, von morgens bis Abends Strecke machen. Ein Planwagen für die wenige Ausrüstung. Brunnenwasser und Kuhweiden (die dummerweise nie wirklich Pferdeausbruchsicher waren) gab es von Bauern auf dem Weg für die Übernachtung.
    So lernt man nicht nur Lassowerfen, sondern dies auch Cowboylike einzusetzen.



  • oha...von den ganz frühen Outdoorabenteuern von mir existieren nur Bilder an Höhlenwänden... :/
    und auch die späteren, mit der Lochkamera aufgenommenen, sind nicht PCtauglich.
    Aber wenigstens von der Mittelalterzeit mal was




    Und mal eins von 2004, da hab ich mich mit n paar Leuten "von früher" getroffen, nostalgisch...damit die mich erkennen,denn zu damaligen Zeiten hatte ich ja lange Haare bis zwischen die Schulterblätter, also mussten zumindest die Klamotten authentisch sein.

    One man's trash is another man's treasure!
    Tough enough to wear pink.
    Member of the Hateful fifteen